Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 50174-1:2020-10

VDE 0800-174-1:2020-10

Informationstechnik - Installation von Kommunikationsverkabelung - Teil 1: Installationsspezifikation und Qualitätssicherung; Deutsche Fassung EN 50174-1:2018 + A1:2020

Englischer Titel
Information technology - Cabling installation - Part 1: Installation specification and quality assurance; German version EN 50174-1:2018 + A1:2020
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
85

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

133,39 EUR inkl. MwSt.

124,66 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 133,39 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
85

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe EN 50174 legen Anforderungen an die Spezifikationsphase, die Planungsphase, die Realisierungsphase sowie die Betriebsphase von informationstechnischen Verkabelungen fest, die sowohl für anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlagen (siehe Normen der Reihe DIN EN 50173 (VDE 0800-173)) als auch anwendungsspezifische Kommunikationskabelanlagen (siehe zum Beispiel DIN EN 50700 (VDE0800-700)) gelten. DIN EN 50174-1 (VDE 0800-174-1) enthält Festlegungen, die während der Spezifikationsphase und im Betrieb einer Kommunikationskabelanlage einzuhalten sind, und nennt zugehörige empfehlenswerte Praktiken. Die Änderung A1: a) berichtigt 4.1.3.3.1 bezüglich Fernspeisung Kategorie RP1; b) präzisiert F.1.2 bezüglich der Mindest-Stichprobengröße zur Prüfung des Fremdnebensprechdämpfens von maximal 150 Verkabelungsstrecken oder Übertragungsstrecken.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 50174-1 (VDE 0800-174-1):2018-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) berichtigt 4.1.3.3.1 bezüglich Fernspeisung Kategorie RP1; b) präzisiert F.1.2 bezüglich der Mindest-Stichprobengröße zur Prüfung des Fremdnebensprechdämpfens; c) behebt Übersetzungsfehler in 4.2.3.2 und 5.4.1 bis 5.4.3.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...