Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50393:2006-11

VDE 0278-393:2006-11

Prüfverfahren und Prüfanforderungen für die Garnituren von Verteilerkabeln mit einer Nennspannung von 0,6/1,0 (1,2) kV; Deutsche Fassung EN 50393:2006

Englischer Titel
Test methods and requirements for accessories for use on distribution cables of rated voltage 0,6/1,0 (1,2) kV; German version EN 50393:2006
Ausgabedatum
2006-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
37

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

76,29 EUR inkl. MwSt.

71,30 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 76,29 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
37

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm zeigt die Prüfverfahren und Mindestanforderungen für die Typprüfungen an Kabelgarnituren für Kabel mit Nennspannungen 0,6/1,0 (1,2) kV, wie im Harmonisierungsdokument HD 603 beschrieben, auf. Die entsprechenden Muffen, Endmuffen und Freiluft-Endverschlüsse für extrudierte, kunststoffisolierte Kabel und Übergangsmuffen zwischen extrudierten, kunststoffisolierten Kabeln und Kabeln mit massegetränkter Papierisolierung sind in der Norm beschrieben. Nicht behandelt werden Muffen, Endmuffen und Freiluft-Endverschlüsse für Kabel mit massegetränkter Papierisolierung.
Die Norm gilt nicht für Garnituren für spezielle Anwendungsbereiche, z. B. Seekabel, Schiffskabel oder für den Einsatz unter gefährlichen Bedingungen (explosive Umgebung, feuerbeständige Kabel oder Erdbebengefährdung).
Für die Norm ist das UK 411.1 "Starkstromkabel" zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN VDE 0278-623 (VDE 0278-623):1997-01 und DIN VDE 0278-623/A1 (VDE 0278 623/A1):2004-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Es wurden Muffentypen festgelegt, die sich in den Prüfanforderungen unterscheiden. b) Die Tabellen mit Prüfreihen wurden für die neuen Muffentypen erweitert und Anforderungen festgelegt. c) Die Prüfverfahren wurden überarbeitet d) Bei Übernahme des HD 623 zu einer europäische Norm wurden der Text redaktionell überarbeitet und die Verweisungen aktualisiert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...