Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-05

DIN EN 50604-1:2017-05;VDE 0510-12:2017-05

VDE 0510-12:2017-05

Lithium-Sekundärbatterien für Anwendungen in leichten Elektrofahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 50604-1:2016

Englischer Titel
Secondary lithium batteries for light EV (electric vehicle) applications - Part 1: General safety requirements and test methods; German version EN 50604-1:2016
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 92,07 EUR inkl. MwSt.

ab 86,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 92,07 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt Prüfverfahren fest und enthält anerkannte Sicherheitsanforderungen für entnehmbare Lithium-Ionen-Batterie-(Packs und)Systeme der Spannungsklasse A und Spannungsklasse B zur Verwendung als Traktionsbatterien von oder für elektrisch angetriebene(n) Straßenfahrzeuge(n). Sie bezieht sich auf die Prüfung der Leistungssicherheit von Batteriepacks und -systemen bei deren bestimmungsgemäßer Verwendung in einem Fahrzeug. Leichte Elektrofahrzeuge schließen alle zwei-, drei- und vierrädrigen Elektrofahrzeuge der Kategorie L1 bis einschließlich L7 entsprechend der Definition nach ECE/TR ANS-WP29-78r2e ein sowie alle elektrisch angetriebenen oder unterstützen Fahrräder, einschließlich Plug-in-Hybridelektrofahrzeugen (PHEV), welche ihre Energie vollständig oder teilweise aus On-Board-wiederaufladbaren Energiespeichersystemen (RESS) beziehen. Diese Norm ist nicht zur Bewertung der Sicherheit der Lagerung eines Batteriepacks/-systems, Fahrzeugherstellung, Reparatur und Wartungsarbeiten vorgesehen und gilt darüber hinaus nicht für: - Lithiumzellen (Prüfung auf Zellenebene ist in der Normenreihe IEC 62660 festgelegt); - andere Batterien als Lithium-Ionen-Batterien; - Primärbatterien (einschließlich Lithium-Batterien); - Batterien, welche durch die Normenreihe ISO 12405 abgedeckt sind. Zuständig ist das DKE/K 371 "Akkumulatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...