Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 60068-2-2:2008-05

VDE 0468-2-2:2008-05

Umgebungseinflüsse - Teil 2-2: Prüfverfahren - Prüfung B: Trockene Wärme (IEC 60068-2-2:2007); Deutsche Fassung EN 60068-2-2:2007

Englischer Titel
Environmental testing - Part 2-2: Tests - Test B: Dry heat (IEC 60068-2-2:2007); German version EN 60068-2-2:2007
Ausgabedatum
2008-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

47,32 EUR inkl. MwSt.

44,22 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 47,32 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2008-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm enthält Prüfverfahren mit Trockener Wärme, die sowohl auf nichtwärmeabgebende als auch auf wärmeabgebende Prüflinge anwendbar sind. Für nichtwärmeabgebende Prüflinge weichen die Prüfungen Bb und Bd nicht wesentlich ab von denen in den früheren Ausgaben.

Der Zweck der Prüfungen mit Trockener Wärme ist die Beurteilung der Eignung von Komponenten, Erzeugnissen oder anderen Gebrauchsgegenständen für Betrieb, Transport oder Lagerung bei hoher Temperatur.

Diese Prüfverfahren mit Trockener Wärme sind nicht geeignet zur Beurteilung der Eignung von Prüflingen für Betrieb bei veränderlichen Temperaturen. In diesem Fall wäre es notwendig, DIN EN 60068-2-14 "Umweltprüfungen - Teil 2: Prüfungen; Prüfung N: Temperaturwechsel (IEC 60068-2-14:1984 + A1:1986); Deutsche Fassung EN 60068-2:1999" anzuwenden.

Die Prüfverfahren mit Trockener Wärme sind wie folgt unterteilt:

  • Prüfungen mit Trockener Wärme für nichtwärmeabgebende Prüflinge
  • Prüfung Bb: mit allmählicher Temperaturänderung
  • Prüfungen mit Trockener Wärme für wärmeabgebende Prüflinge
  • Prüfung Bd: mit allmählicher Temperaturänderung
  • Prüfung Be: mit allmählicher Temperaturänderung bei dauernder wärmeabgebender elektrischer Versorgung.

Die in dieser Norm angegebenen Verfahren sind für Prüflinge vorgesehen, die im Verlauf des Prüfverfahrens einen Temperaturangleich erreichen.

Für die Norm ist das DKE/K 131 "Umgebungsbedingungen, Klassifizierung und Prüfungen" zuständig.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60068-2-2:1994-08 und DIN EN 60068-2-2/A2:1995-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Prüfungen Ba und Bc sind entfallen. b) Der Wert von 3 % für die Temperaturdifferenz zwischen den Temperaturen der Luft in der Kammer und der der Wand ist entfallen. c) Die Festlegungen für die Prüfung permanent elektrisch versorgter und wärmeabgebender Prüflinge wurden neu aufgenommen. d) Die Anhänge sind entfallen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...