Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 60268-3:2014-03

Elektroakustische Geräte - Teil 3: Verstärker (IEC 60268-3:2013); Deutsche Fassung EN 60268-3:2013

Englischer Titel
Sound system equipment - Part 3: Amplifiers (IEC 60268-3:2013); German version EN 60268-3:2013
Ausgabedatum
2014-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 156,30 EUR inkl. MwSt.

ab 146,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 156,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 189,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2014-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60268 gilt für analoge Verstärker und die analogen Teile von analogen/digitalen Verstärkern als Teil einer elektroakustischen Anlage für professionelle oder Heimanwendungen. Er legt die Eigenschaften, die in den Spezifikationen der Verstärker enthalten sein sollten und die entsprechenden Messverfahren fest. Im Allgemeinen beziehen sich die angegebenen Messverfahren unmittelbar auf die Eigenschaften. Dies schließt die Anwendung von anderen Messverfahren, die entsprechende Ergebnisse bringen, nicht aus. Im Allgemeinen basieren die Verfahren auf den einfachsten Messgeräten, die brauchbare Ergebnisse liefern. Dies schließt die Verwendung von komplexeren Geräten nicht aus, die höhere Genauigkeit ergeben und/oder automatische Messung und Aufzeichnung der Ergebnisse ermöglichen. Nenn-Bedingungen und Norm-Messbedingungen werden angegeben, um zuverlässig reproduzierbare Messungen zu ermöglichen. Zuständig ist das DKE/UK 742.5 "Lautsprecher" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60268-3:2001-10 und DIN EN 60268-3 Berichtigung 1:2002-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Nenn-Bedingung von Mehrkanal-Verstärkern erweitert; b) die Anordnung für Verstärker Klasse D hinzugefügt; c) das Messverfahren für (verzerrungsbegrenzte) Ausgangsleistung erweitert; d) Anhang B neu hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...