Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-01

DIN EN 60309-2:2013-01;VDE 0623-2:2013-01

VDE 0623-2:2013-01

Stecker, Steckdosen und Kupplungen für industrielle Anwendungen - Teil 2: Anforderungen und Hauptmaße für die Austauschbarkeit von Stift- und Buchsensteckvorrichtungen (IEC 60309-2:1999 + A1:2005, modifiziert + A2:2012); Deutsche Fassung EN 60309-2:1999 + A1:2007 + A2:2012

Englischer Titel
Plugs, socket-outlets and couplers for industrial purposes - Part 2: Dimensional interchangeability requirements for pin and contact-tube accessories (IEC 60309-2:1999 + A1:2005, modified + A2:2012); German version EN 60309-2:1999 + A1:2007 + A2:2012
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125.33 EUR inkl. MwSt.

ab 117.13 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 125.33 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Stecker und Steckdosen, Leitungskupplungen und Gerätesteckvorrichtungen mit Nennbetriebsspannungen bis 1 000 V, 500 Hz und einem Nennstrom bis 125 A, die im Wesentlichen zur industriellen Anwendung in Räumen oder im Freien bestimmt sind. Diese Norm gilt für Stecker und Steckdosen, Leitungskupplungen und Gerätesteckvorrichtungen mit Stiften und Kontaktbuchsen der genormten Anordnungen. Diese Norm gilt für Stecker und Steckdosen, Leitungskupplungen und Gerätesteckvorrichtungen, im Nachfolgenden als "Steckvorrichtungen" bezeichnet, die bei einer Umgebungstemperatur, welche üblicherweise im Bereich von -25 °C und +40 °C ist, eingesetzt werden. Die Anwendung dieser Steckvorrichtungen auf Baustellen, in landwirtschaftlichen Betriebsstätten, Gewerbebetrieben und im Haushalt ist nicht ausgeschlossen. Diese Norm gilt für Steckvorrichtungen mit schraubenlosen Klemmen oder isolationsdurchdringenden Klemmen und einem Nennstrom bis einschließlich 32 A für Serie I. In elektrische Geräte ein- oder angebaute Steckdosen oder Gerätestecker fallen in den Anwendungsbereich dieser Norm. Diese Norm gilt auch für Steckvorrichtungen zur Verwendung in Anlagen für Kleinspannung. Diese Norm gilt nicht für Steckvorrichtungen, die vorwiegend für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke verwendet werden. Erzeugnisse der Serie II sind nicht zulässig und nicht geeignet für die Verwendung in Europa: Verweise und Anforderungen für Erzeugnisse der Serie II sind in dieser Norm nur zur Information aufgenommen und müssen ignoriert werden. Gegenüber DIN EN 60309-2 (VDE 0623-2):2007-11 wurde der Anwendungsbereich auf 1 kV erweitert. Die Tabelle 104 zur Stellung des Schutzleiterkontaktes wurde geändert. Im Abschnitt 16.101 wurden Anforderungen an Kontaktstifte neu beschrieben. Geändert wurden auch die Normenblätter 2-I (Fortsetzung 1), 2-II, 2-IIIa, 2-III (Fortsetzung 1) und 2-IVa. Zuständig ist das UK 542.4 "Industriesteckvorrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60309-2:2007-11;VDE 0623-2:2007-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60309-2 (VDE 0623-2):2007-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich erweitert auf 1 kV; b) Tabelle 104: Zeile "3 Kontakte Gleichstrom" geändert; Fußnote d) hinzugefügt; c) Unterabschnitt 16.101: komplett ersetzt; d) Normblatt 2-I: (Fortsetzung 1) ergänzt; e) Normblatt 2-II: Spalte 18: Überschrift geändert; f) Normblatt 2-IIIa: Zeichnung ersetzt; g) Normblatt 2-III: (Fortsetzung 1) ergänzt; h) Normblatt 2-IVa: Zeichnung ersetzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...