Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2006-09

DIN EN 60336:2006-09

Medizinische elektrische Geräte - Röntgenstrahler für medizinische Diagnostik - Kennwerte von Brennflecken (IEC 60336:2005); Deutsche Fassung EN 60336:2005

Englischer Titel
Medical electrical equipment - X-ray tube assemblies for medical diagnosis - Characteristics of focal spots (IEC 60336:2005); German version EN 60336:2005
Ausgabedatum
2006-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 99,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 120,70 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2006-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9722435

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm wurde im IEC/SC 62B "Systeme für die diagnostische Bildgebung" unter deutscher Mitarbeit des Gemeinschaftsausschusses NAR AA/GA 6 "Bildgebende Systeme" erstellt.

In der Norm sind Prüfmethoden zur Bewertung der Merkmale von Brennflecken und die dazu notwendigen Einrichtungen beschrieben. Sie gilt für Brennflecke von Röntgenstrahlern für die medizinische Diagnostik, die bis einschließlich 200 kV betrieben werden. Die Norm enthält im Gegensatz zu den bisherigen Ausgaben u. a. folgende wichtige Aspekte:

  • Es werden Toleranzen, hauptsächlich für die Konstruktion und Ausrichtung der Kamera, spezifiziert.
  • Grundlage zur Bestimmung der Größe des Brennflecks ist die Linienbildfunktion. Somit wird die visuelle Messtechnik zur Bestimmung der Abmessungen von Länge und Breite eines Brennflecks durch densitometrische Messungen zur Bestimmung der Dichteverteilung ersetzt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9722435
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60336:1996-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60336:1996-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Toleranzangaben wurden ergänzt; b) die Linienbildfunktion wurde als Grundlage für die Bestimmung der Größe eines Brennfleckes festgelegt; c) verzerrte Brennflecke werden nicht mehr berücksichtigt; d) der Bereich von Werten, der zur Charakterisierung eines Brennfleckwertes gehörte, wurde durch einen maximal zulässigen Wert ersetzt; e) es werden unter der Voraussetzung der Gleichwertigkeit zu den Methoden dieser Norm auch andere Messmethoden für die Brennfleckgröße zugelassen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...