Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-08

DIN EN 60404-1:2017-08

Magnetische Werkstoffe - Teil 1: Einteilung (IEC 60404-1:2016); Deutsche Fassung EN 60404-1:2017

Englischer Titel
Magnetic materials - Part 1: Classification (IEC 60404-1:2016); German version EN 60404-1:2017
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 147.20 EUR inkl. MwSt.

ab 123.70 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 147.20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 159.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2666155

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die hier vorliegende Internationale Norm IEC 60404-1 wurde mit dem Ziel erarbeitet, kommerziell erhältliche magnetische Werkstoffe zu klassifizieren. Der Begriff "Magnetische Werkstoffe" bezeichnet Substanzen, deren Anwendung das Vorhandensein ferromagnetischer oder ferrimagnetischer Eigenschaften erfordert. In dieser Norm erfolgt die Klassifizierung der magnetischen Werkstoffe nach zwei Hauptproduktgruppen, deren Vorhandensein allgemein anerkannt ist: - weichmagnetische Werkstoffe (Koerzitivfeldstärke <= 1 000 A/m); - hartmagnetische Werkstoffe (Koerzitivfeldstärke > 1 000 A/m). Innerhalb dieser Hauptgruppen berücksichtigt die Einteilung gegebenenfalls noch folgende Merkmale: - das hauptsächliche Legierungselement, den metallurgischen Zustand und die physikalischen Eigenschaften des Werkstoffs; - wenn es möglich und zweckmäßig ist, eine Beziehung zwischen diesen Eigenschaften. Eine Klassifizierung nach den besonderen Anwendungsgebieten kann nicht für alle Werkstoffe angewendet werden, da sehr häufig, abhängig von den geforderten Merkmalen, unterschiedliche Werkstoffe für die gleiche Anwendung verwendet werden. Zuständig ist das DKE/K 171 "Magnetische Legierungen und Stahl" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2666155
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN IEC 60404-1:2008-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN IEC 60404-1:2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Alle Tabellen und Werte, welche typische Eigenschaften des Werkstoffs beschreiben, wurden entfernt um dem Zweck des Dokuments, eine Einteilung und nicht eine Spezifikation zu sein, zu entsprechen. b) Der Nickelgehalt der Klassen E1 und E3 wurde erweitert. c) Der Cobaltgehalt der Klasse F3 wurde erweitert. d) Eine neue Klasse wurde hinzugefügt: U5 - Kunststoffgebundene Seltene-Erden-Stickstoff-Magnete.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...