Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 6064:2018-03

Luft- und Raumfahrt - Analyse von nichtmetallischen Werkstoffen (gehärtet) zur Bestimmung des Vernetzungsgrades durch dynamische Differenzkalorimetrie (DSC); Deutsche und Englische Fassung EN 6064:2017

Englischer Titel
Aerospace series - Analysis of non-metallic materials (cured) for the determination of the extent of cure by Differential Scanning Calorimetry (DSC); German and English version EN 6064:2017
Ausgabedatum
2018-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
23

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 58,90 EUR inkl. MwSt.

ab 55,05 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 58,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 71,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
23
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2799182

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Prüfmethode legt ein Verfahren zur Beurteilung des Vernetzungsgrades bestimmter nichtmetallischer Werkstoffe (zum Beispiel Prepreg- und Reinharzsysteme, Klebstoffe) für die Luft- und Raumfahrt fest. Der Vernetzungsgrad wird beurteilt, indem mittels der dynamischen Differenzkalorimetrie (DSC) Bestimmungen an ungehärteten (Referenzmaterial) und gehärteten Werkstoffen durchgeführt werden. Durch Kombination der Ergebnisse aus diesem Verfahren mit Ergebnissen, die anhand anderer Techniken erzielt wurden, dürfen zusätzliche Aussagen über den Vernetzungsgrad getroffen werden. Diese Norm enthält keine Anweisungen in Bezug auf die einzuhaltenden Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Es ist die Verantwortung des Anwenders dieser Norm, die jeweils erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Die Norm EN 6064 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-02-01 AA "Verbundwerkstoffe" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
49.025.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2799182

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...