Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2005-05

DIN EN 60641-2:2005-05;VDE 0315-2:2005-05

VDE 0315-2:2005-05

Tafel- und Rollenpressspan für elektrotechnische Anwendungen - Teil 2: Prüfverfahren (IEC 60641-2:2004); Deutsche Fassung EN 60641-2:2004

Englischer Titel
Pressboard and presspaper for electrical purposes - Part 2: Methods of tests (IEC 60641-2:2004); German version EN 60641-2:2004
Ausgabedatum
2005-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56.22 EUR inkl. MwSt.

ab 52.54 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 56.22 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2005-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Normenreihe IEC 60641 werden Tafel- und Rollenpressspan für elektrotechnische Zwecke behandelt. Sie besteht aus den folgenden drei Teilen:

  • Teil 1: Begriffe und allgemeine Anforderungen (IEC 60641-1)
  • Teil 2: Prüfverfahren (IEC 60641-2)
  • Teil 3: Bestimmungen für einzelne Werkstoffe (IEC 60641-3); Blatt 1: Tafelpressspan, Blatt 2: Rollenpressspan.

In Teil 2 der Norm werden die Prüfverfahren, Probekörper und Prüfgeräte festgelegt, die bei der Prüfung von Tafel- und Rollenpressspan für elektrotechnische Zwecke zu verwenden sind, um die in den Blättern des Teils 3 dieser Norm beschriebenen Anforderungen zu erfüllen. Die Reihe bezieht sich nicht auf verklebtes Material (Blockspan).

Für die Norm ist das UK 181.2 "Anforderungen an feste Isolierstoffe" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60641-2:1996-07;VDE 0315-2:1996-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60641-2 (VDE 0315-2):1996-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Die folgenden Prüfverfahren wurden herausgenommen: a) Biegeverhalten; b) Leitfähigkeit des organischen Auszugs; c) Beeinflussung von flüssigen Isolierstoffen. Die folgenden Prüfverfahren wurden verändert: a) Zusammendrückbarkeit; b) Leitfähigkeit des wässrigen Auszuges; c) Lagenfestigkeit. Das folgende Prüfverfahren wurde eingeführt: a) Bestimmung der Anwesenheit von metallischen Teilchen mit einem Röntgenstrahlverfahren.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...