Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-07

DIN EN 60700-1:2016-07;VDE 0553-1:2016-07

VDE 0553-1:2016-07

Thyristorventile für Hochspannungsgleichstrom-Energieübertragung (HGÜ) - Teil 1: Elektrische Prüfung (IEC 60700-1:2015); Deutsche Fassung EN 60700-1:2015

Englischer Titel
Thyristor valves for high voltage direct current (HVDC) power transmission - Part 1: Electrical testing (IEC 60700-1:2015); German version EN 60700-1:2015
Ausgabedatum
2016-07
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2470720

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 93.94 EUR inkl. MwSt.

ab 87.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 93.94 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-07
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2470720

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt Anforderungen für Thyristorventile mit Metalloxid-Überspannungsableitern zur Verwendung in einem netzkommutierten Umrichter für die Hochspannungsgleichstrom-Energieübertragung oder als Teil eines Kurzkupplungssystems, die unmittelbar zwischen den Ventilanschlüssen angeschlossen sind, fest. Sie beschränkt sich dabei auf elektrische Typ- und Fabrikationsprüfungen. Die in dieser Norm festgelegten Prüfungen beziehen sich auf luftisolierte Ventile. Bei anderen Ventiltypen müssen die Prüfanforderungen und Annahmekriterien vereinbart werden. Zuständig ist das DKE/K 331 "Leistungselektronik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60700-1:2009-07;VDE 0553-1:2009-07 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN 60700-1 Berichtigung 1:2017-05;VDE 0553-1 Berichtigung 1:2017-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60700-1 (VDE 0553-1):2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Definitionen der Begriffe "redundante Thyristorplätze", "Thyristorplätze" und "Ventilabschnitte" wurden zum besseren Verständnis geändert. b) Anmerkungen wurden ergänzt zu den Prüfanforderungen für dielektrische Gleichspannungsprüfungen von Ventilbasis, Mehrfachventil und Ventil, die beschreiben, dass vor der Wiederholung der Prüfungen in umgekehrter Polarität die Prüfobjekte kurzgeschlossen und mehrere Stunden lang geerdet sein sollen. Die gleiche Vorgehensweise sollte bei Beendigung der Gleichspannungsprüfung erfolgen. c) Tabelle 1 mit Anzahl zulässiger Thyristorplatzausfälle während der Typprüfungen wurde ergänzt. d) Die alternative Prüfmethode für Mehrfachventile wurde ergänzt. e) Es wurde spezifiziert, dass Fertigungsprüfungen sowohl Stückprüfungen als auch Stichprobenprüfungen beinhalten können. f) Bei den Prüfanforderungen für periodische Ein- und Ausschaltprüfungen wurde ergänzt, dass ein Skalierungsfaktor für die Prüfung der Ventilabschnitte angewendet werden soll. g) Die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 3 an die aktuellen Standardsätze angepasst.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...