Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-04

DIN EN 60921:2005-04;VDE 0712-11:2005-04

VDE 0712-11:2005-04

Vorschaltgeräte für röhrenförmige Leuchtstofflampen - Anforderungen an die Arbeitsweise (IEC 60921:2004); Deutsche Fassung EN 60921:2004

Englischer Titel
Ballasts for tubular fluorescent lamps - Performance requirements (IEC 60921:2004); German version EN 60921:2004
Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,64 EUR inkl. MwSt.

ab 66,02 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 70,64 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm sind Anforderungen an die Arbeitsweise von Vorschaltgeräten, ausgenommen ohmsche Widerstände, festgelegt. Die Vorschaltgeräte sind für die Verwendung in Wechselstromnetzen bis zu 1 000 V, 50 Hz oder 60 Hz, in Verbindung mit röhrenförmigen Leuchtstofflampen mit oder ohne vorgeheizte Elektroden bestimmt, die mit oder ohne Starter oder Startgerät betrieben werden und Bemessungsleistungen, Abmessungen und Eigenschaften haben, wie sie in DIN EN 60081 und DIN EN 60901 festgelegt sind. Die Norm gilt für vollständige Vorschaltgeräte und ihre Einzelteile wie Widerstände, Transformatoren und Kondensatoren.
Wechselstromversorgte elektronische Vorschaltgeräte für röhrenförmige Leuchtstofflampen für den Hochfrequenzbetrieb nach DIN EN 61347-2-3 (VDE 0712-33) sind vom Anwendungsbereich dieser Norm ausgenommen.
Für die Norm ist das UK 521.3 "Geräte für Lampen" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60921/A2:1997-06;VDE 0712-11/A2:1997-06 , DIN EN 60921:1993-04;VDE 0712-11:1993-04 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60921:2007-01;VDE 0712-11:2007-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60921 (VDE 0712-11):1993-04 und DIN EN 60921/A2 (VDE 0712-11/A2):1997-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)EN 60921:2004 übernommen. b)Der Normtext wurde vollständig überarbeitet und die darin enthaltenen Verweisungen wurden aktualisiert. c)Abschnitt 2: Normative Verweisungen hinzugefügt. d)3.1: Begriff für Vorschaltgerät in kapazitiver Schaltung ergänzt. e)6.2: Anforderungen an den Verzerrungsfaktor der Leerspannung für starterlos betriebene Lampen hinzugefügt. f)6.3: Anforderungen an die Leerspannung von starterlos betriebenen Lampen nach nordamerikanischer Praxis in den Normtext aufgenommen. g)7.3: Anforderungen an die Elektrodenvorheizung von starterlos betriebenen Lampen nach nordamerikanischer Praxis ergänzt. h)Abschnitt 12: EMV-Anforderungen an die Kurvenform des Netzstromes aus der Norm gestrichen. i)Literaturhinweise ergänzt. j)Der Anhang ZA wurde von CENELEC überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...