Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2005-05

DIN EN 61221:2005-05

Mineralölerzeugnisse und Schmiermittel - Triaryl-Phosphatester-Turbinen-Steuerflüssigkeiten (Kategorie ISO-L-TCD) - Anforderungen (IEC 61221:2004); Deutsche Fassung EN 61221:2004

Englischer Titel
Petroleum products and lubricants - Triaryl phosphate ester turbine control fluids (category ISO-L-TCD) - Specifications (IEC 61221:2004); German version EN 61221:2004
Ausgabedatum
2005-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,60 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 62,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 75,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2005-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9627259

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9627259
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61221:1996-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61221:1996-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Diese zweite Ausgabe ersetzt die erste Ausgabe, die in 1993 als technischer Bericht des Typs 2 veröffentlicht wurde. Die wesentlichen Änderungen zur ersten Ausgabe begründen sich in der Notwendigkeit, den Bericht zu einer Internationalen Norm aufzuwerten und erforderten eine Vielzahl von Änderungen in den Spezifierungen. Die vorgenommenen Änderungen beinhalten folgendes: a) Einführung von neuen Prüfverfahren zur Definition der Feuerbeständigkeit, und zwar die Mehrfachzündungsprüfung und Nachbrenndauerprüfung. b) Entflammbarkeitsprüfung c) Einführung einer Anforderung für den Pourpoint; d) Eine Änderung der Anforderung für das Schaumverhalten nach Prüfung II; e) Einführung einer Anforderung für die Reinheit; f) Einführung einer Anforderung für die Elastomerverträglichkeit; g) Anwendung von ISO Prüfverfahren äquivalent zu den Original DIN-Prüfverfahren. Zusätzlich ergab sich aus Änderungen der ISO/IEC Direktiven, Teil 1, der Ersatz der alten Typen 1, 2 und 3 der Technischen Reports durch Technische Spezifikationen und Technische Reports. Vor diesem Hintergrund hat sich TC 10 dazu entschlossen, diese Ausgabe als Internationale Norm zu veröffentlichen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...