Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61347-2-13:2017-10;VDE 0712-43:2017-10

VDE 0712-43:2017-10

Geräte für Lampen - Teil 2-13: Besondere Anforderungen an gleich- oder wechselstromversorgte elektronische Betriebsgeräte für LED-Module (IEC 61347-2-13:2014 + A1:2016); Deutsche Fassung EN 61347-2-13:2014 + A1:2017

Englischer Titel
Lamp controlgear - Part 2-13: Particular requirements for d.c. or a.c. supplied electronic controlgear for LED modules (IEC 61347-2-13:2014 + A1:2016); German version EN 61347-2-13:2014 + A1:2017
Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,83 EUR inkl. MwSt.

ab 54,12 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 56,83 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61347 legt besondere Sicherheitsanforderungen für elektronische Betriebsgeräte in Verbindung mit LED-Modulen fest, wobei die Betriebsgeräte für den Betrieb an Gleichspannung oder Wechselspannung bis 1 000 V bei 50 Hz oder 60 Hz und bei einer Ausgangsfrequenz vorgesehen sind, die von der Versorgungsfrequenz abweichen kann. Betriebsgeräte für LED-Module nach dieser Norm sind dazu gebaut, konstante Spannung oder konstanten Strom bei SELV oder höheren Spannungen zu liefern. Abweichungen von den reinen spannungs- und stromgeprägten Typen schließen das Betriebsgerät nicht von dieser Norm aus. Die Anhänge von IEC 61347-1, die nach diesem Teil 2-13 anwendbar sind und in denen das Wort "Lampe" benutzt wird, sind so zu verstehen, dass auch LED-Module eingeschlossen sind. Besondere Anforderungen für SELV-Betriebsgeräte sind in Anhang I festgelegt. Anforderungen an die Arbeitsweise sind in IEC 62384 enthalten. Steckerbetriebsgeräte, die Teil der Leuchte sind, sind als Einbaugeräte zusammen mit den zusätzlichen Anforderungen der Leuchtennorm erfasst. Zuständig ist das DKE/UK 521.3 "Geräte für Lichtquellen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61347-2-13:2015-05;VDE 0712-43:2015-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61347-2-13 (VDE 0712-43):2015-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Anforderungen an SELV-äquivalente Betriebsgeräte wurden durch die Anforderungen an SELV nach IEC 61347-1, Anhang L ersetzt; b) für den Schutz gegen die zufällige Berührung aktiver Teile, für die Feuchtebeständigkeit und Isolierung und für die Spannungsfestigkeit wird auf IEC 61347-1 verwiesen; c) Anhang J für gleichstrom-, gleichstrom/wechselstrom- und wechselstromversorgte elektronische Betriebsgeräte für Notbeleuchtung ergänzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...