Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-02

DIN EN 61400-2:2007-02;VDE 0127-2:2007-02

VDE 0127-2:2007-02

Windenergieanlagen - Teil 2: Sicherheit kleiner Windenergieanlagen (IEC 61400-2:2006); Deutsche Fassung EN 61400-2:2006

Englischer Titel
Wind turbines - Part 2: Design requirements for small wind turbines (IEC 61400-2:2006); German version EN 61400-2:2006
Ausgabedatum
2007-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 136,77 EUR inkl. MwSt.

ab 127,82 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 136,77 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 61400-2 (VDE 0127-2):
Die Norm behandelt die Sicherheitsphilosophie, die Qualitätssicherung und die technische Integrität, und sie legt Anforderungen an die Sicherheit kleiner Windenergieanlagen (KWEA) einschließlich der Bemessung, Installation, Instandhaltung und des Betriebes unter festgelegten Umweltbedingungen fest. Der Zweck der Norm besteht in der Angabe eines angemessenen Sicherheitsniveaus gegen Betriebsrisiken, die von diesen Anlagen während ihrer geplanten Lebensdauer ausgehen.
Die Norm betrifft alle Teilsysteme von KWEA wie Sicherheitssysteme, interne elektrische Anlagen, mechanische Systeme, Tragstrukturen, Fundamente und die elektrischen Anschlusseinrichtungen mit der Last.
Obwohl der Teil 2 von DIN EN 61400 (VDE 0127) ähnlich dem Teil 1 ist, enthält er Vereinfachungen und signifikante Veränderungen, um ihn für KWEA anwendbar zu machen.
Die Norm gilt für Windenergieanlagen, deren vom Rotor überstrichene Fläche kleiner als 200 m2 ist, und die eine Spannung unter 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung erzeugen.
Die Norm sollte gemeinsam mit den entsprechenden IEC- und ISO-Normen (siehe Abschnitt 2) angewendet werden.
DIN EN 61400-12-1 (VDE 0127-12-1):
Dieser Teil der Norm legt ein Verfahren zur Messung des Leistungsverhaltens einer einzelnen Windturbine fest und ist auf Windturbinen aller Bauarten und Größen anwendbar, die mit dem elektrischen Versorgungsnetz verbunden sind. Zusätzlich beschreibt diese Norm ein Verfahren zur Ermittlung der Kennwerte des Leistungsverhaltens von kleinen Windturbinen (nach Teil 2 dieser Normenreihe) mit entweder Anschluss an das elektrische Versorgungsnetz oder an einen Batteriesatz. Das Verfahren kann zur Bewertung des Leistungsverhaltens bestimmter Turbinen an besonderen Standorten angewendet werden, aber es kann auch genutzt werden, um grundsätzliche Vergleiche zwischen verschiedenen Turbinenmodellen oder unterschiedlichen Turbineneinstellungen anzustellen.
Für die Normen ist das K 383 "Windenergieanlagen" der DKE zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61400-2:1998-01;VDE 0127-2:1998-01 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 61400-2:2015-05;VDE 0127-2:2015-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61400-2 (VDE 0127-2):1998-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Es handelt sich um eine komplette Neufassung der Norm. Die Norm gilt jetzt für Windenergieanlagen, deren vom Rotor überstrichene Fläche kleiner als 200 m2 ist. Der Aufbau der Norm sowie die Anforderungen orientieren sich an den Festlegungen der IEC 61400-1.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...