Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62325-451-4:2019-03

Kommunikation im Energiemarkt - Teil 451-4: Abwicklungs- und Abstimmungsgeschäftsprozesse, kontextbezogene Modelle und Einbindungsmodelle für den europäischen Markt (IEC 62325-451-4:2017); Deutsche Fassung EN 62325-451-4:2017

Englischer Titel
Framework for energy market communications - Part 451-4: Settlement and reconciliation business process, contextual and assembly models for European market (IEC 62325-451-4:2017); German version EN 62325-451-4:2017
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
63

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 156,30 EUR inkl. MwSt.

ab 146,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 156,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 189,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
63
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3017441

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm ist eine der IEC 62325-451-X-Normen-Serie für den deregulierten Markt-Datenaustausch und ist anwendbar für Strommärkte nach europäischer Art. Basierend auf dem kontextuellen Markt-Modell (IEC 62325-351) nach europäischer Art, spezifiziert diese besondere Internationale Norm ein Paket für den Bestätigungs-Geschäftsprozess (en: Acknowledgement Business Process) und dessen zugeordnetes Dokument-kontextuellen-Modell (en: Document Contextual Model), Fertigungsmodell (en: Assembly Model) und XML-Schema zum Gebrauch in Märkten europäischer Art. Die relevanten gesammelten Kern-Komponenten (en: Aggregate Core Components, ACC), die in IEC 62325-351 definiert sind, wurden miteinander in Zusammenhang gebracht zu gesammelten Geschäftsprozess-Einheiten (en: Aggregated Business Information Entities, ABIEs), um die Anforderungen des Bestätigungs-Geschäftsprozesses nach europäischer Art zu erfüllen. Die miteinander zusammenhängenden ABIEs wurden im Bestätigungs-Dokument-kontextuellen-Modell (en: Acknowledgement Document Contextual Model) zusammengefügt. Ein verwandtes Fertigungsmodell (en: Assembly Model) und ein XML-Schema für den Austausch von Bestätigungs-Informationen zwischen Marktteilnehmern wird automatisch erstellt durch das zusammengesetzte Dokument-kontextuellen-Modell (en: Assembled Document Contextual Model). Zuständig ist das DKE/K 952 "Netzleittechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
27.010, 35.240.50, 35.240.63
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3017441
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 62325-451-4:2015-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62325-451-4:2015-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Entfernen der Attribute "quantity" und "secondary quantity" aus der Klasse "Point"; b) Einführung der Klasse "Quantity" aus dem UML-Paket aus IEC 62351-351 mit den Attributen "quantity" als obligatorisches Attribut und "quality" als optionales Attribut sowie Erstellung von zwei Verbindungen 1..1 zwischen der Klasse "Quantity" und der Klasse "Point" mit den Rollen "In Quantity" und "Out Quantity"; c) Einführung der Klasse "Reason" aus dem UML-Paket aus IEC 62351-351 mit den Attributen "code" als obligatorisches Attribut und "text" als optionales Attribut sowie Erstellung einer Verbindung 0..* von der Klasse "Reason" zu der Klasse "Point" mit der Rolle "Reason".

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...