Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-07

DIN EN 62368-1 Berichtigung 3:2017-07;VDE 0868-1 Berichtigung 3:2017-07

VDE 0868-1 Berichtigung 3:2017-07

Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik - Teil 1: Sicherheitsanforderungen (IEC 62368-1:2014, modifiziert + Cor.:2015); Deutsche Fassung EN 62368-1:2014 + AC:2015, Berichtigung zu DIN EN 62368-1 (VDE 0868-1):2016-05; Deutsche Fassung EN 62368-1:2014/AC:2017-03

Englischer Titel
Audio/video, information and communication technology equipment - Part 1: Safety requirements (IEC 62368-1:2014, modified + Cor.:2015); German version EN 62368-1:2014 + AC:2015, Corrigendum to DIN EN 62368-1 (VDE 0868-1):2016-05; German version EN 62368-1:2014/AC:2017-03
Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

Kostenlos

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • Kostenlos

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 62368 gilt für elektrische und elektronische Einrichtungen im Bereich der Audio-, Video-, Informations- und Telekommunikationstechnik, einschließlich elektrischer Büromaschinen und zwar für eine Nennspannung bis zu 600 V. IEC 62368-1 basiert auf dem Prinzip der Gefahren-orientierten Sicherheitstechnik. Dies ist ein anderer Weg in der Entwicklung und Spezifizierung von Sicherheitsbetrachtungen als der in den bestehenden Normen. Obwohl diese Norm anders ist als die traditionellen IEC-Sicherheitsnormen und deren Ansatz, und obwohl angenommen wird, dass IEC 62368-1 eine Anzahl von Vorteilen aufweist, ist es nicht die Absicht, mit ihrer Einführung und Fortentwicklung signifikante Änderungen in der bestehenden Sicherheitsphilosophie einzuführen, die zu der Entwicklung der Sicherheitsanforderungen in IEC 60065 und IEC 60950-1 geführt haben. Hauptgrund für die Erstellung von IEC 62368-1 ist, die Probleme zu vereinfachen, die durch das Zusammenwachsen der Technologien von ITE (en: IT-Equipment) und CE (en: Consumer Equipment) entstanden sind. Die Technologien sind neuartig, so dass ein Lernprozess erforderlich und Erfahrung in der Anwendung nötig ist. Diese Berichtigung enthält ebenso wie die Norm keine Anforderungen, die betriebliche Eigenschaften oder die funktionalen Eigenschaften der Einrichtung betreffen. Die Norm gilt auch für Bauteile und Baugruppen, die zum Einbau in diese Einrichtung vorgesehen sind. Es wird aber nicht erwartet, dass solche Bauteile und Baugruppen den Anforderungen der Norm in jeder Hinsicht genügen, sofern die vollständige Einrichtung die Anforderungen erfüllt, wenn solche Bauteile und Baugruppen eingebaut sind. Durch diese Berichtigung wird die Übergangsfrist (dow) für die beiden Vorgänger-Normen EN 60950-1 und EN 60065 um 18 Monate auf Dezember 2020 verlängert. Zuständig ist das DKE/K 711 "Sicherheit elektronischer Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...