Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-11

DIN EN 771-5:2015-11

Festlegungen für Mauersteine - Teil 5: Betonwerksteine; Deutsche Fassung EN 771-5:2011+A1:2015

Englischer Titel
Specification for masonry units - Part 5: Manufactured stone masonry units; German version EN 771-5:2011+A1:2015
Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 99,80 EUR

  • 124,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 120,70 EUR

  • 150,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2311690

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Merkmale und Leistungsanforderungen für Betonwerksteine fest, die vorwiegend für tragendes und nicht tragendes Sicht- oder Verblendmauerwerk in Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus verwendet werden. Diese Steine sind für alle Arten von Schichtenmauerwerk oder unregelmäßigem Mauerwerk einschließlich einschaligen Mauerwerks, zweischaligen Mauerwerks, Trennwänden, Stützmauern und Außenmauerwerk von Schornsteinen geeignet. Sie können dem Brandschutz, dem Wärmeschutz und dem Schallschutz dienen. Diese Norm gilt für Betonwerksteine, die so durch Gießen oder Pressen hergestellt werden, dass sie Naturstein ähneln, wobei die Oberflächen von Betonwerksteinen glatt oder strukturiert, zum Beispiel durch Formen, Spalten, Waschen, Sprengen oder Stocken, hergestellt und mit gleichen oder unterschiedlichen Ansichten gestaltet sind. Die Norm gilt für Mauersteine, die einheitlich aus dem gleichen Beton hergestellt sind und für solche, deren seitliche Außenwandungen aus anderen Betonmischungen bestehen. Sie gilt nicht für Mauersteine, deren Außenseiten mit dekorativen Bekleidungen beklebt sind. Mauersteine, die den Anforderungen von EN 771-3 entsprechen, sind nicht Gegenstand dieser Norm. Diese Norm legt die Anforderungen, zum Beispiel an Festigkeit, Rohdichte, Maßgenauigkeit und Aussehen fest. Ferner werden die Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (en: AVCP) und die Kennzeichnung der von dieser Europäischen Norm erfassten Produkte festgelegt. Diese Europäische Norm gilt nicht für geschosshohe Tafeln, für Mauersteine für die Auskleidung von Rauchabzügen, für Steine mit aufgeklebten, dekorativen Bekleidungen und nicht für Produkte zur Herstellung feuchtesperrender Schichten. Sie legt keine genormten Größen für Betonwerksteine und keine Sollmaße oder Winkel für Formsteine fest. Diese Europäische Norm gilt nicht für Steine mit einem Wärmedämmstoff, der auf die Seiten des Steins, die Feuer ausgesetzt sein können, aufgebracht ist. Von deutscher Seite haben die Experten des NA 005-06-02 AA "Koordinierungsausschuss Mauersteine (SpA zu CEN/TC 125/WG 1)" die Arbeiten begleitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2311690
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 771-5:2011-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 771-5:2011-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das gesamte Dokument wurde aktualisiert; b) Anhang ZA wurde vollständig überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...