Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 933-3:2012-04

Prüfverfahren für geometrische Eigenschaften von Gesteinskörnungen - Teil 3: Bestimmung der Kornform - Plattigkeitskennzahl; Deutsche Fassung EN 933-3:2012

Englischer Titel
Tests for geometrical properties of aggregates - Part 3: Determination of particle shape - Flakiness index; German version EN 933-3:2012
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 51,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 51,30 EUR

  • 64,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 62,00 EUR

  • 77,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1865350

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm beschreibt das Referenzverfahren, das für die Erstprüfung und im Streitfall für die Bestimmung der Plattigkeitskennzahl von Gesteinskörnungen angewendet wird. Für andere Zwecke, speziell im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle, dürfen andere Verfahren angewendet werden, sofern ein ausreichender Zusammenhang mit dem Referenzverfahren nachgewiesen wurde.
Diese Europäische Norm gilt für natürliche, industriell hergestellte und recycelte Gesteinskörnungen.
Das in dieser Europäischen Norm festgelegte Verfahren gilt nicht für Korngrößen kleiner 4 mm oder größer 100 mm.
Die Prüfung besteht aus zwei Siebungen. In der ersten Siebung wird durch Analysensiebe die Probe in verschiedene Kornklassen di/Di aufgeteilt. Jede dieser Kornklassen di/Di wird dann auf Stabsieben mit parallelen Stäben der Weite Di/2 gesiebt.
Die Gesamt-Plattigkeitskennzahl wird als Gesamtmasse aller Durchgänge durch die Stabsiebe berechnet und als prozentualer Anteil der Gesamt-Trockenmasse der geprüften Körner angegeben.
Wenn gefordert, wird die Plattigkeitskennzahl jeder Kornklasse di/Di als die Masse des Durchgangs durch das entsprechende Stabsieb berechnet und als ein prozentualer Anteil der Masse dieser Kornklasse angegeben.
Dieses Dokument (EN 933-3:2012) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 154 "Gesteinskörnungen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-03-13 AA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/FGSV: Gesteinskörnungen; Prüfverfahren, Petrographie, Probenahme und Präzision" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) im DIN.
Gegenüber DIN EN 933-3:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Zulassung anderer Prüfverfahren, zum Beispiel zur werkseigenen Produktionskontrolle, im Anwendungsbereich;
b) Norm redaktionell überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1865350
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 933-3:2003-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 933-3:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Zulassung anderer Prüfverfahren, z. B. zur werkseigenen Produktionskontrolle, im Anwendungsbereich; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...