Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 60728-113:2019-05

VDE 0855-113:2019-05

Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste - Teil 113: Optische Systeme zur Rundfunksignalübertragung bei Vollbelegung mit digitalen Kanälen (IEC 60728-113:2018 + COR1:2018); Deutsche Fassung EN IEC 60728-113:2018 + AC:2018

Englischer Titel
Cable networks for television signals, sound signals and interactive services - Part 113: Optical systems for broadcast signal transmissions loaded with digital channels only (IEC 60728-113:2018 + COR1:2018); German version EN IEC 60728-113:2018 + AC:2018
Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
97

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

144,63 EUR inkl. MwSt.

135,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 144,63 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
97

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 60728 gilt für optische Anlagen zur Übertragung von Rundfunksignalen, bestehend aus Kopfstellengeräten, optischen Übertragungsstrecken, hausinterner Verkabelung und einer Teilnehmeranschlussdose. Das System ist vor allem für digital übertragene Fernseh- und Tonsignale vorgesehen. Diese Norm legt die grundlegenden Anlagenparameter und Messverfahren für optische Verteilnetze mit einer Teilnehmeranschlussdose zur Bestimmung der Anlagenleistung und ihrer Grenzwerte fest. In diesem Teil der IEC 60728 wird die Anlagenspezifikation des FTTH-Netzes zur Rundfunksignalübertragung festgelegt. Diese Norm kann auch auf die Rundfunksignalübertragung mittels Telekommunikationsnetz angewandt werden, falls dieses die optischen Anforderungen nach dieser Norm erfüllt. Diese Norm legt die HF-Signalübertragung für Rundfunk- und Individualdienste (eingeschränktes Verbreitungsgebiet für Rundfunksignale) über FTTH fest und führt als Bitübertragungsschicht das passive optische Netzsystem (xPON-System) ein. Detaillierte Festlegungen zur Bitübertragungsschicht gehören nicht zum Anwendungsbereich dieser Norm. Dieser beschränkt sich auf die HF-Signalübertragung mittels FTTH und schließt dabei Internetprotokollübertragungsverfahren (IP) wie Internetgruppenübertragung (en: IP Multicast) und damit zusammenhängende Protokolle aus. Einige der Störmechanismen zwischen Telekommunikationssystem und Rundfunksystem werden in Abschnitt 7 dieser Norm behandelt, Anhang D enthält hierzu weitere Ausführungen. Anhang A beschreibt reale Anlagen mit Auslegungsbetrachtungen nach dieser Norm. Anhang B gibt eine Übersicht über die für die Übertragung von Rundfunksignalen anwendbaren optischen Systeme. Zuständig ist das DKE/K 735 "Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...