Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 10863:2020-09

Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen - Ultraschallprüfung - Anwendung der Beugungslaufzeittechnik (TOFD) (ISO 10863:2020); Deutsche Fassung EN ISO 10863:2020

Englischer Titel
Non-destructive testing of welds - Ultrasonic testing - Use of time-of-flight diffraction technique (TOFD) (ISO 10863:2020); German version EN ISO 10863:2020
Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 106,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 136,80 EUR

  • 142,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 137,80 EUR

  • 172,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3146099

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 121 "Schweißen", dessen Sekretariat von DIN gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ISO/TC 44 "Welding and allied processes" im Rahmen der Wiener Vereinbarung erarbeitet.
Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 062-08-23 AA "Ultraschallprüfung" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP).
Dieses Dokument legt die Anwendung der Beugungslaufzeit (TOFD-)Technik bei der halb- oder vollautomatisierten Ultraschallprüfung von Schmelzschweißverbindungen in metallischen Werkstoffen mit einer Dicke von mindestens 6 mm fest und gilt für durchgeschweißte Verbindungen mit einfacher Geometrie in Platten, Rohren und Behältern, bei denen sowohl der Werkstoff der Schweißnaht als auch der Grundwerkstoff niedrig legierter Kohlenstoffstahl ist. Dieses Dokument nimmt Bezug auf ISO 16828 und liefert einen Leitfaden hinsichtlich der besonderen Fähigkeiten und Einschränkungen der TOFD-Technik beim Auffinden, der Ortung, dem Ausmessen und der Charakterisierung von Inhomogenitäten in Schmelzschweißverbindungen. Dieses Dokument legt vier Prüfklassen (A, B, C, D) nach ISO 17635 fest, die einem zunehmenden Grad der Zuverlässigkeit der Prüfung entsprechen. Ein Leitfaden für die Auswahl der Prüfklassen wird bereitgestellt. Dieses Dokument erlaubt die Beurteilung von TOFD-Anzeigen zur Bestimmung der Zulässigkeit. Diese Beurteilung beruht auf der Bewertung durchgelassener, reflektierter und gebeugter Ultraschallsignale in einem erzeugten TOFD-Bild, enthält aber keine Zulässigkeitsgrenzen für Inhomogenitäten.

Inhaltsverzeichnis
ICS
25.160.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3146099
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 10863:2011-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 10863:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) vollständige Überarbeitung des Dokuments und dabei Berücksichtigung der Reihe ISO 22232; b) Abschnitt 3 wurde überarbeitet; c) Bild 1 bis Bild 6 wurden hinzugefügt; d) Bild B.1 und B.18 wurden aktualisiert.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...