Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-10

DIN EN ISO 11202:2010-10

Akustik - Geräuschabstrahlung von Maschinen und Geräten - Bestimmung von Emissions-Schalldruckpegeln am Arbeitsplatz und an anderen festgelegten Orten unter Anwendung angenäherter Umgebungskorrekturen (ISO 11202:2010); Deutsche Fassung EN ISO 11202:2010

Englischer Titel
Acoustics - Noise emitted by machinery and equipment - Determination of emission sound pressure levels at a work station and at other specified positions applying approximate environmental corrections (ISO 11202:2010); German version EN ISO 11202:2010
Ausgabedatum
2010-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130.80 EUR inkl. MwSt.

ab 109.92 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 130.80 EUR

  • 163.50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 142.10 EUR

  • 177.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-10
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1571604

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In den Normen DIN EN ISO 11201, DIN EN ISO 11202 und DIN EN ISO 11204 werden Verfahren zur Ermittlung von Emissions-Schalldruckpegeln am Arbeitsplatz und an anderen genau festgelegten Orten in der Nähe einer Maschine oder eines Gerätes beschrieben.
Mit dem in DIN EN ISO 11201 festgelegten Verfahren werden - je nach Einhaltung vorgegebener Anforderungen an das Fremdgeräusch und die Messumgebung - Ergebnisse der Genauigkeitsklasse 1 oder 2 erzielt. Präzisionsmessungen der Genauigkeitsklasse 1 können im Allgemeinen in reflexionsfreien Halbräumen oder im Freien unter der Voraussetzung durchgeführt werden, dass die Anforderungen an die Umgebungsbedingungen eingehalten werden. Messungen der Genauigkeitsklasse 2 können auch an typischen Einsatzorten der Maschinen und Geräte (in situ) durchgeführt werden; ihre Einbeziehung ist in der Absicht begründet, auch den Anforderungen der vorausgegangenen Ausgaben von DIN EN ISO 11201 (1996-07 und 2009-11) zu entsprechen.
Das beschriebene Verfahren unterscheidet sich von den Verfahren in den beiden Normen DIN EN ISO 11202 und DIN EN ISO 11204 dadurch, dass keinerlei Umgebungskorrekturen angewendet werden.
Mit dem in DIN EN ISO 11202 festgelegten Verfahren werden  - je nach Einhaltung vorgegebener Anforderungen an das Fremdgeräusch und die Messumgebung - Ergebnisse der Genauigkeitsklasse 2 oder 3 erzielt. Die Messungen können unmittelbar am Einsatzort der Maschinen und Geräte (in situ) durchgeführt werden.
Das beschriebene Verfahren unterscheidet sich von dem in DIN EN ISO 11201 festgelegten Verfahren dadurch, dass eine punktbezogene Umgebungskorrektur bestimmt und angewendet wird. Von dem in DIN EN ISO 11204 behandelten Verfahren unterscheidet es sich durch die Anwendung eines Näherungsverfahrens zur Bestimmung der Richtwirkung der Schallabstrahlung der zu untersuchenden Maschine mit einer verringerten Anzahl von Messorten oder sogar ohne zusätzliche Messung. Zum Nachweis der Eignung der Prüfumgebung und zur Bestimmung eines Korrekturwertes für punktbezogene Umgebungseinflüsse, der auf die gemessenen Schalldruckpegel anzuwenden ist, müssen die akustischen Eigenschaften des Raums bestimmt werden.
Mit dem in DIN EN ISO 11204 festgelegten Verfahren werden - je nach Einhaltung vorgegebener Anforderungen an das Fremdgeräusch und die Messumgebung - Ergebnisse der Genauigkeitsklasse 2 oder 3 erzielt. Die Messungen können unmittelbar am Einsatzort der Maschinen und Geräte (in situ) durchgeführt werden.
Das beschriebene Verfahren unterscheidet sich von dem in DIN EN ISO 11201 festgelegten Verfahren dadurch, dass eine punktbezogene Umgebungskorrektur bestimmt und angewendet wird. Von dem in DIN EN ISO 11202 beschriebenen Verfahren unterscheidet es sich durch die Anwendung eines genauen Verfahrens zur Bestimmung der Richtwirkung der Schallabstrahlung der zu untersuchenden Maschine aus Schalldruckpegelmessungen auf einer Bezugsmessfläche.
Die drei Normen stellen die Überarbeitung der entsprechenden Normen von 1996 bzw. 2009 dar. Dabei wurden neben den oben erläuterten Weiterentwicklungen der Messverfahren unter anderem die Kriterien für Fremdgeräusche um ein Absolutkriterium ergänzt, in Abhängigkeit von der Genauigkeitsklasse eine Umrechnung der Emissions-Schalldruckpegel auf meteorologische Bezugsbedingungen festgelegt, der Abschnitt zur Messunsicherheit vollständig überarbeitet und ein Anhang mit einem Leitfaden zur Herleitung von Angaben über die Messunsicherheit aufgenommen.
Die zugrunde liegenden Internationalen Normen wurden von der ISO/TC 43/SC 1/WG 28 "Grundnormen zur Geräuschemission von Maschinen" unter deutscher Mitwirkung des Arbeitsausschusses NA 001-01-04 AA "Geräuschemission von Maschinen und Anlagen; Messung, Minderung, Datensammlung" im NALS erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1571604
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 11202:2009-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 11202:2009-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verfahren auf zwei Genauigkeitsklassen (Genauigkeitsklasse 2 und 3) erweitert; b) weiteres Verfahren zur Ermittlung der punktbezogenen Umgebungskorrektur anhand einer angenäherten Bestimmung des Arbeitsplatz-Scheinrichtwirkungsmaßes aufgenommen; c) Kriterien für die Messumgebung ergänzt; d) Kriterien für Fremdgeräusch ergänzt und Absolutkriterium zusätzlich aufgenommen; e) ab einer - in Abhängigkeit von der Genauigkeitsklasse - festgelegten Höhe des Messortes über dem Meeresspiegel erfolgt eine Umrechnung der Emissions-Schalldruckpegel auf meteorologische Bezugsbedingungen; f) Abschnitt zur Messunsicherheit vollständig überarbeitet und einen Anhang mit einem Leitfaden zur Herleitung von Angaben über die Messunsicherheit aufgenommen; g) Anhang mit Erläuterungen zur grundlegenden Methodik des Verfahrens aufgenommen; h) Anhang mit Leitfaden zur Erkennung von impulshaltigem Geräusch gestrichen; i) Norm redaktionell vollständig überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...