Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 11267:2014-07

Bodenbeschaffenheit - Hemmung der Reproduktion von Collembolen (Folsomia candida) durch Verunreinigungen (ISO 11267:2014); Deutsche Fassung EN ISO 11267:2014

Englischer Titel
Soil quality - Inhibition of reproduction of Collembola (Folsomia candida) by soil contaminants (ISO 11267:2014); German version EN ISO 11267:2014
Ausgabedatum
2014-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 84,90 EUR inkl. MwSt.

ab 79,35 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 84,90 EUR

  • 106,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 102,80 EUR

  • 128,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2014-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
28
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2061477

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt eines der Verfahren zur Bewertung der Lebensraumfunktion von Böden und zur Bestimmung der Wirkungen von Bodenverunreinigungen und Substanzen auf die Reproduktion von Folsomia candida Willem bei Aufnahme über die Haut und durch die Nahrung fest. Diese chronische Prüfung ist anwendbar für Böden und Bodenmaterialien unbekannter Beschaffenheit, zum Beispiel von verunreinigten Standorten, beaufschlagten Böden, Böden nach der Sanierung, industriellen, landwirtschaftlichen oder anderen betroffenen Standorten und Abfallmaterialien. Die Wirkungen der Substanzen werden mit einem Standardboden, vorzugsweise mit einem festgelegten künstlichen Bodensubstrat, bewertet. Bei verunreinigten Böden werden die Wirkungen im zu prüfenden Boden und in einem Kontrollboden bestimmt. Entsprechend der Zielsetzung der Untersuchung sind die Kontrolle und das verdünnte Substrat (Verdünnungsreihen des verunreinigten Bodens) entweder ein mit dem zu prüfenden Boden vergleichbarer, nicht verunreinigter Boden (Referenzboden) oder ein Standardboden (zum Beispiel künstlicher Boden). Diese Internationale Norm gibt Informationen, wie dieses Verfahren zur Prüfung von Substanzen unter gemäßigten Bedingungen anzuwenden ist. Das Verfahren ist nicht auf flüchtige Substanzen anwendbar, das heißt Substanzen, bei denen H (Henry-Konstante) oder der Luft/Wasser-Verteilungskoeffizient größer als 1 ist, oder bei denen der Dampfdruck bei 25 °C 0,013 3 Pa überschreitet. Für diese Norm ist das Gremium NA 119-01-02-04 UA "Biologische Verfahren" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.080.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2061477
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 11267:2001-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 11267:2001-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 10 "Statistische Analyse" ergänzt; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...