Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 11298-4:2022-04

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Renovierung von erdverlegten Wasserversorgungsnetzen - Teil 4: Vor Ort härtendes Schlauch-Lining (ISO 11298-4:2021); Deutsche Fassung EN ISO 11298-4:2021

Englischer Titel
Plastics piping systems for renovation of underground water supply networks - Part 4: Lining with cured-in-place pipes (ISO 11298-4:2021); German version EN ISO 11298-4:2021
Ausgabedatum
2022-04
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
55

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 124,90 EUR inkl. MwSt.

ab 116,73 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 124,90 EUR

  • 156,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 150,80 EUR

  • 188,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-04
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
55
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3231170

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In Verbindung mit DIN EN ISO 11298-1 werden in diesem Dokument die Anforderungen und Prüfverfahren für vor Ort härtende Schlauch-Liner und Schlauch-Lining-Formstücke für die Renovierung von Wasserversorgungsnetzen für die Durchleitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch, einschließlich Rohwasser-Entnahmeleitungen, festgelegt. Es gilt für unabhängige (vollständig statisch belastbar, Klasse A) und interaktive (semi-statisch belastbar, Klasse B) Druckleitungs-Liner nach der Definition in ISO 11295, die nicht von der Verklebung mit der vorhandenen Rohrleitung abhängen. Es gilt für die Verwendung verschiedener härtender Harzsysteme (Duroplaste) in Kombination mit kompatiblen, faserigen Trägermaterialien und anderen zum Verfahren gehörenden Kunststoffelementen. Es enthält keine Anforderungen oder Prüfverfahren zur Bestimmung des Widerstands gegen dynamische Einwirkungen oder die Druckfestigkeit von vor Ort härtenden Linern bei der Führung durch Bögen. Diese liegen außerhalb des Anwendungsbereiches dieses Dokuments. Es gilt für vor Ort härtende Schlauchlining-Systeme für den Einsatz bei einer Betriebstemperatur von bis zu 25 °C. Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe ISO/TC 138/SC 8/WG 3 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Sanierung von erdverlegten Wasserversorgungsnetzen" durchgeführt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der DIN-DVGW-Gemeinschaftsunterausschuss NA 119-07-05-01 UA "Leitungstechnologien" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.20, 23.040.45, 93.025
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3231170

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...