Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-03 Artikel ist nicht bestellbar

DIN EN ISO 12966-1:2015-03

Tierische und pflanzliche Fette und Öle - Gaschromatographie von Fettsäuremethylestern - Teil 1: Leitfaden für die moderne Gaschromatographie von Fettsäuremethylestern (ISO 12966-1:2014); Deutsche Fassung EN ISO 12966-1:2014

Englischer Titel
Animal and vegetable fats and oils - Gas chromatography of fatty acid methyl esters - Part 1: Guidelines on modern gas chromatography of fatty acid methyl esters (ISO 12966-1:2014); German version EN ISO 12966-1:2014
Ausgabedatum
2015-03
Originalsprachen
Deutsch
Ausgabedatum
2015-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm gibt einen Überblick über die gaschromatographische Bestimmung von freien und gebundenen Fettsäuren in tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen, die deren Umwandlung zu Fettsäuremethylestern (FAME) folgt.
Die qualitative und quantitative Bestimmung der Zusammensetzung von Fettsäuren mit der Gas-flüssig-Chromatographie (GLC) ist ein häufig angewendetes Verfahren bei der Lipidanalyse. Es wird zur Charakterisierung von Fetten und Ölen oder fetthaltigen Lebensmitteln nach der Extraktion des Öls aus der Matrix angewendet. Die gebundenen Fettsäuren der Triacylglycerine (TAG) und, in Abhängigkeit vom Verfahren der Veresterung, die freien Fettsäuren (FFA) und andere Lipide werden zu Fettsäuremethylestern (FAME) umgewandelt, die mit der Kapillar-Gaschromatographie bestimmt werden. Abhängig von der Anzahl der unterschiedlichen Fettsäuren (theoretisch können mehr als 50 verschiedene Fettsäuren vorliegen) werden für eine Trennung Kapillarsäulen mit einer Länge von 10 m bis 100 m verwendet.
Die GLC von FAME ist für natürliche und synthetische Gemische von Tri-, Di- und Monoacylglycerinen, für Fettsäureester, freie Fettsäuren, Seifen und weitere Fettverbindungen geeignet. Mit dieser Normenreihe können FAME von C4 bis C26 einschließlich gesättigter Fettsäuremethylester, einfach ungesättigter cis- und trans-Fettsäuremethylester und mehrfach ungesättigter cis- und trans-Fettsäuremethylester bestimmt werden. Für die Bestimmung kurzkettiger Fettsäuren werden häufig Isopropyl- und Butylester verwendet, um damit Interferenzen mit dem Lösemittelpeak zu vermeiden und um die Differenzen in den Detektorresponsen zu reduzieren.
Diese Internationale Norm ist Teil 1 einer Reihe von vier Internationalen Normen für die Herstellung und Bestimmung von Fettsäuremethylestern mittels Gaschromatographie in tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen. ISO 12966 (alle Teile) ist geeignet für rohe, raffinierte, teilweise oder vollständig hydrierte Fette, Öle und Fettsäuren, die aus tierischen und pflanzlichen Quellen gewonnen wurden. ISO 12966 (alle Teile) ist nicht geeignet für die Untersuchung von Milch, Fetten und Ölen von Wiederkäuern (einschließlich Milch und Milcherzeugnisse oder Fett aus Milch und Milcherzeugnissen), oder Produkten ergänzt mit konjugierter Linolsäure (CLA). Außerdem ist nicht beabsichtigt, dass sie für polymerisierte und oxidierte Fette und Öle gilt.
Dieser Teil der ISO 12966 ist ein Leitfaden für die moderne Gaschromatographie von Fettsäuremethylestern, während ISO 12966-2 und ISO 12966-3 die Herstellung der Fettsäuremethylester mit unterschiedlichen Verfahren abdecken. In ISO 12966-4 sind die Bedingungen für die Analyse von Fettsäuremethylestern (FAME) durch Kapillargaschromatographie gegeben.
Die Internationale Norm ISO 12966-1 wurde im ISO/TC 34/SC 11 "Tierische und pflanzliche Fette und Öle" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erstellt. Für die Europäische Norm ist das CEN/TC 307 "Ölsamen, tierische und pflanzliche Fette und Öle und deren Nebenprodukte - Probenahme- und Untersuchungsverfahren" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) zuständig. Auf nationaler Ebene wird die Norm vom NA 057-05-05 AA "Gemeinschaftsausschuss für die Analytik von Fetten, Ölen, Fettprodukten, verwandten Stoffen und Rohstoffen" (GA Fett) der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF) und vom NAL betreut.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 5508:1995-07 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 12966-1:2015-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 5508:1995-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde auf Grundlage der Internationalen Norm ISO 12966-1:2014 und des Internationalen Schluss-Entwurfes ISO/FDIS 12966-4:2014 redaktionell und technisch neu erarbeitet; b) die Norm beinhaltet unter der neuen Bezeichnung DIN EN ISO 12966-1 einen Leitfaden für die moderne Gaschromatographie von Fettsäuremethylestern; c) um den verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden, decken die Teile 2 und 3 der DIN EN ISO 12966-Reihe die Verfahren zur Herstellung der Methylester der Fettsäuren ab.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...