Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 13356:2016-02

Chirurgische Implantate - Keramische Werkstoffe aus yttriumstabilisiertem tetragonalem Zirkoniumoxid (Y-TZP) (ISO 13356:2015); Deutsche Fassung EN ISO 13356:2015

Englischer Titel
Implants for surgery - Ceramic materials based on yttria-stabilized tetragonal zirconia (Y-TZP) (ISO 13356:2015); German version EN ISO 13356:2015
Ausgabedatum
2016-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

  • 90,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

  • 108,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2313249

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm werden Eigenschaften und dazugehörige Prüfverfahren für Keramiken, die aus yttriumstabilisiertem Zirkoniumoxid zur Herstellung von chirurgischen Implantaten verwendet werden, beschrieben. In der Zahnheilkunde werden diese Keramiken für Abutments und für enossale Keramikimplantate verwendet. Während die Insertion von enossalen Keramikimplantaten auf Spezialanwendungen (Ästhetik, Allergiefälle) beschränkt bleibt, werden durch die immer größer werdende Anwendung der CAD/CAM-Fertigungstechnik immer mehr Abutments aus Zirkoniumoxid (mit oder ohne Klebebasis) gefertigt. Die Festlegung von qualitätsrelevanten Anforderungen ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Verbesserung der bereits sehr guten Medizinprodukte.
Die Internationale Norm wurde von der ISO/TC 150/SC 1/WG 3 "Mechanische Prüfung" (Sekretariat: ANSI, USA) zusammen mit dem CEN/TC 55 "Zahnheilkunde" (Sekretariat: DIN) erstellt. Zuständig ist der DIN-Arbeitsausschuss NA 014-00-21 AA "Dentalimplantate" des NADENT.

Inhaltsverzeichnis
ICS
11.040.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2313249
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 13356:2013-08 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 13356:2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einteilung der Werkstoffprüfungen in zwei Kategorien: Kategorie 1: regelmäßige Produktionskontrollen, Kategorie 2: Materialspezifikationen; b) Härte, Elastizitätsmodul und Weibull-Modul wurden neu aufgenommen; c) Streichung von Bild 1 mit Darstellung der Schnittführung für die zwei Biegeprüfungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...