Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 13628-2:2006-10

Erdöl- und Erdgasindustrie - Auslegung und Betrieb von Unterwasser-Fördersystemen - Teil 2: Flexible Rohrleitungssysteme mit unverbundenen Auskleidungen für Unterwasser- und meerestechnische Anwendungen (ISO 13628-2:2006); Englische Fassung EN ISO 13628-2:2006

Englischer Titel
Petroleum and natural gas industries - Design and operation of subsea production systems - Part 2: Unbonded flexible pipe systems for subsea and marine applications (ISO 13628-2:2006); English version EN ISO 13628-2:2006
Ausgabedatum
2006-10
Originalsprachen
Englisch
Seiten
77

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 137,70 EUR inkl. MwSt.

ab 128,69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 137,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 166,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2006-10
Originalsprachen
Englisch
Seiten
77
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9770655

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

ICS
75.180.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9770655
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 13628-2:2002-09 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN ISO 13628-2 Berichtigung 1:2009-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 13628-2:2002-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: 1) Es wurde ein neuer Abschnitt 8 "Anforderung an die Herstellung" aufgenommen mit der Beschreibung detaillierter Angaben hinsichtlich a) allgemeiner Qualitätssicherungsmaßnahmen und deren Dokumentation; b) Herstellungssorgfalt und deren Überprüfung entsprechend vorgegebener Annahmekriterien; c) Anforderungen an die Verwendung von Polymerkunststoffen und deren Überprüfung entsprechend vorgegebener Annahmekriterien; d) Auslegungen auf Zug bzw. Druck und deren Überprüfung entsprechend vorgegebener Annahmekriterien; e) Abnutzung und Isolierungsmaßnahmen und deren Überprüfung entsprechend vorgegebener Annahmekriterien; f) Endmontage (Zusammenbau, Prüfanforderungen und deren Überwachung, Verbindungsteile); g) Besondere Verfahren (Schweißen, Wärmebehandlung, Oberflächenbeschichtung); h) Herstelltoleranzen; i) Reparatur-/Nacharbeiten. 2) Wegfall des Anhangs ZA mit Angaben über normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit den entsprechenden europäischen Publikationen. 3) Kürzung des Abschnittes "Literaturhinweise".

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...