Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 14253-1:2018-07

Geometrische Produktspezifikationen (GPS) - Prüfung von Werkstücken und Messgeräten durch Messen - Teil 1: Entscheidungsregeln für den Nachweis von Konformität oder Nichtkonformität mit Spezifikationen (ISO 14253-1:2017); Deutsche Fassung EN ISO 14253-1:2017

Englischer Titel
Geometrical product specifications (GPS) - Inspection by measurement of workpieces and measuring equipment - Part 1: Decision rules for verifying conformity or nonconformity with specifications (ISO 14253-1:2017); German version EN ISO 14253-1:2017
Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,60 EUR inkl. MwSt.

ab 85,61 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,60 EUR

  • 110,00 EUR

  • 114,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 110,80 EUR

  • 138,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2693140

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Regeln für die Prüfung der Konformität oder Nichtkonformität mit einer vorgegebenen Toleranz für das Merkmal eines Werkstücks (oder eine Population von Werkstücken) oder mit den Grenzwerten für Messabweichungen für ein messtechnisches Merkmal eines Messmittels, auch wenn sich der Messwert unter Berücksichtigung der Messunsicherheit sehr nahe an einem der Grenzwerte der Spezifikation befindet. Dieses Dokument gilt für Spezifikationen in allgemeinen GPS-Normen (siehe ISO 14638), die vom ISO/TC 213 erarbeitet wurden, einschließlich: - Spezifikationen für Werkstücke und für die Population von Werkstücken (üblicherweise als eine obere Spezifikationsgrenze oder eine untere Spezifikationsgrenze oder beides angegeben); - Spezifikationen für Messgeräte (üblicherweise als maximal zulässige Messabweichungen angegeben). Dieses Dokument gilt nur für Merkmale und maximal zulässige Messabweichungen, die als Größenwerte angegeben werden. Dieses Dokument (EN ISO 14253-1:2017) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 213 "Dimensional and geometrical product specifications and verification" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 290 "Geometrische Produktspezifikationen und Prüfung", dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird, erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 152-03-02 AA "CEN/ISO Geometrische Produktspezifikation und -Prüfung" im DIN-Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG).

Inhaltsverzeichnis
ICS
17.040.30, 17.040.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2693140
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 14253-1:2013-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 14253-1:2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Inhalt wurde an ISO/IEC Guide 98-4:2012 angepasst; b) der Default-Erweiterungsfaktor k = 2 wurde ersetzt durch eine Default Übereinstimmungswahrscheinlichkeit von 95 %; c) die Terminologie wurde entsprechend angepasst; d) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...