Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-01

DIN EN ISO 1518-2:2012-01

Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Kratzbeständigkeit - Teil 2: Verfahren mit kontinuierlich ansteigender Last (ISO 1518-2:2011); Deutsche Fassung EN ISO 1518-2:2011

Englischer Titel
Paints and varnishes - Determination of scratch resistance - Part 2: Variable-loading method (ISO 1518-2:2011); German version EN ISO 1518-2:2011
Ausgabedatum
2012-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 56,60 EUR

  • 70,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 68,30 EUR

  • 85,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1705312

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 1518 legt ein Verfahren zum Bestimmen der Widerstandsfähigkeit einer einzelnen Schicht aus einem Beschichtungsstoff oder der obersten Schicht eines Mehrschichtsystems gegen Kratzer fest, bei dem ein spitzer Stichel mit einer kontinuierlich ansteigenden Last verwendet wird. Diese Prüfung wurde zum Vergleich der Kratzbeständigkeit unterschiedlicher Beschichtungen als nützlich befunden. Sie ist besonders geeignet, wenn bei einer Reihe beschichteter Probenplatten mit deutlich unterschiedlicher Kratzbeständigkeit relative Einstufungen erhalten werden sollen. Weder dieser Teil von ISO 1518 noch ISO 1518-1 legen ein Verfahren mit einem gebogenen Stichel fest, das in ISO 12137 festgelegt ist. Welches der drei Verfahren gewählt wird, hängt von der jeweiligen Fragestellung ab. Der zu prüfende Beschichtungsstoff oder das zu prüfende Beschichtungssystem wird in gleichmäßiger Schichtdicke auf ebene Probenplatten mit gleichmäßiger Oberflächenbeschaffenheit aufgetragen. Nach Trocknen/Härten wird die Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer mit einem automatischen Prüfgerät bestimmt, das die Probenplatten unter einem spitzen Stichel entlang schiebt. Der Stichel ist so befestigt, dass er senkrecht auf die Oberfläche der Probenplatte drückt. Die Belastung der Probenplatte wird stetig vergrößert, bis die Oberfläche verkratzt ist. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1705312
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 12137-2:2006-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 1518-2:2019-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 12137-2:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Nummer der Norm wurde von EN ISO 12137-2 in EN ISO 1518-2 geändert, um alle Prüfverfahren zur Kratzbeständigkeit unter derselben Nummer zusammenzufassen (EN ISO 1518); b) eine Definition für "Kratzer" wurde eingefügt; c) die "Erforderlichen zusätzlichen Angaben" (früher Anhang A) wurden in den Prüfbericht eingearbeitet; d) der Text wurde redaktionell überarbeitet, und die normativen Verweisungen wurden aktualisiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...