Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-08

DIN EN ISO 15792-1:2008-08

Schweißzusätze - Prüfverfahren - Teil 1: Prüfverfahren für Prüfstücke zur Entnahme von Schweißgutproben an Stahl, Nickel und Nickellegierungen (ISO 15792-1:2000); Deutsche Fassung EN ISO 15792-1:2008

Englischer Titel
Welding consumables - Test methods - Part 1: Test methods for all-weld metal test specimens in steel, nickel and nickel alloys (ISO 15792-1:2000); German version EN ISO 15792-1:2008
Ausgabedatum
2008-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54.80 EUR inkl. MwSt.

ab 46.05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 54.80 EUR

  • 68.50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 59.60 EUR

  • 74.60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-08
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN ISO 15792-1 legt die Herstellung des Prüfstücks und der Proben von Schweißgut fest. Der Zweck ist die Bestimmung der mechanischen Eigenschaften des reinen Schweißgutes, wenn sie in Normen zur Einteilung von Schweißzusätzen oder für andere Zwecke beim Lichtbogenschweißen von Stahl, Nickel und Nickellegierungen gefordert werden. Sie kann nicht für Einlagen-, Lage/Gegenlage-Schweißungen oder Kehlnaht-Schweißungen herangezogen werden. Für diese Fälle sind die Teile 2 und 3 dieser Normenreihe anzuwenden.
DIN EN ISO 15792-2 legt die Herstellung der Prüfstücke für Stumpfnähte und der Proben für Schweißzusätze für das Lichtbogenschweißen von Stahl fest. Der Zweck ist, Prüfmethoden zum Bestimmen von Festigkeit und Kerbschlagarbeit der Schweißverbindung festzulegen, wenn Schweißzusätze in der Einlagen- und Lage/Gegenlage-Technik geprüft werden sollen. Die Norm ist nicht auf Elektroschlacke- oder Elektrogasschweißen anwendbar.
Die Norm DIN EN ISO 15792-3 bezieht sich auf die Einteilung von Elektroden und Drähten zum Lichtbogenschweißen von Kohlenstoff-Mangan-Stählen, niedriglegierten Stählen, nichtrostenden Stählen und Nickellegierungen, soweit sie in der Einteilungsnorm aufgeführt sind. Sie beschreibt die Herstellung des Prüfstücks und die Bewertung der Prüfergebnisse im Hinblick auf die Übereinstimmung mit den Anforderungen an die Eignung zum Schweißen in verschiedenen Positionen und an die Wurzelerfassung nach der Einteilungsnorm für Elektrode oder Draht. Anforderungen zur Bewertung sind jedoch nicht enthalten.
Die vorgenannten Normen ersetzen DIN EN 1597-1 bis -3 aus dem Jahr 1997.
Die Internationalen Normen wurden vom ISO/TC 44 "Schweißen und verwandte Verfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-03 AA "Schweißzusätze (DVS AG W 5)" im NAS.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1597-1:1997-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 15792-1:2012-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1597-1:1997-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a)  Titel und Inhalt der Internationalen Norm übernommen;
b)  Tabelle 1 "Form und Maße des Prüfstücks" überarbeitet und ergänzt;
c)  Abschnitt 8 "Lage und Maße der Proben" bezüglich der Kerbschlagbiegeproben leicht modifiziert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...