Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-02

DIN EN ISO 16859-1:2016-02

Metallische Werkstoffe - Härteprüfung nach Leeb - Teil 1: Prüfverfahren (ISO 16859-1:2015); Deutsche Fassung EN ISO 16859-1:2015

Englischer Titel
Metallic materials - Leeb hardness test - Part 1: Test method (ISO 16859-1:2015); German version EN ISO 16859-1:2015
Ausgabedatum
2016-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

  • 110,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

  • 133,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-02
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2302029

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 16859 legt die Bestimmung einer dynamischen Härte von metallischen Werkstoffen unter Verwendung von sechs verschiedenen Leeb-Skalen (HLD, HLS, HLE, HLDL, HLD+15, HLC, HLG) fest.
Dieses Dokument (EN ISO 16859-1:2015) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 164 "Mechanical testing of metals", Unterkomitee SC 3 "Hardness testing" erarbeitet (Sekretariat: DIN, Deutschland) und von ECISS/TC 101 "Prüfverfahren für Stahl (andere als chemische Analysen)" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) im Rahmen der Wiener Vereinbarung übernommen. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-41 AA "Härteprüfung für Metalle" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2302029
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 50156-1:2007-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 50156-1:2007-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normnummer durch Übernahme der Internationalen Norm angepasst; b) Spezifikationen der Schlaggerätetypen präzisiert; c) Schlaggerät DC wird als Spezialfall des Schlaggerätes D mit gekürztem Führungsrohr nicht separat aufgeführt; d) Verfahren zur Berechnung der Messunsicherheiten angepasst gemäß ISO/IEC Guide 98-3 (GUM); e) Aufnahme von Korrekturfaktoren, wenn die Prüfung nicht in Richtung der Schwerkraft durchgeführt wird: f) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...