Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-10

DIN EN ISO 17380:2013-10

Bodenbeschaffenheit - Bestimmung des Gehalts an Gesamtcyanid und leicht freisetzbarem Cyanid - Verfahren mittels kontinuierlicher Durchflussanalyse (ISO 17380:2013); Deutsche Fassung EN ISO 17380:2013

Englischer Titel
Soil quality - Determination of total cyanide and easily liberatable cyanide - Continuous-flow analysis method (ISO 17380:2013); German version EN ISO 17380:2013
Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 91,60 EUR

  • 114,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1941386

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Cyanide können als Cyanidionen und als Komplexverbindungen im Boden vorliegen. Sie können als leicht freisetzbares Cyanid oder als Gesamtcyanid bestimmt werden. Der Gehalt an komplex gebundenem Cyanid kann rechnerisch durch Subtraktion des leicht freisetzbaren Cyanids vom Gesamtcyanid ermittelt werden. Diese Internationale Norm legt ein Verfahren fest für die photometrische Bestimmung des Massenanteils an Gesamtcyanid und leicht freisetzbarem Cyanid im Boden unter Anwendung der automatisierten kontinuierlichen Destillations-Durchflussanalyse. Diese Internationale Norm ist auf alle Bodenarten anwendbar, die einen Cyanidmassenanteil über 1 mg/kg, bezogen auf die Trockenmasse, ausgedrückt als Cyanidion, aufweisen.
Verfahren, die die Fließanalyse benutzen, automatisieren nasschemische Verfahren und sind besonders geeignet für die Bearbeitung vieler Analyte in Wasser oder in Bodenextrakten in großen Probenserien bei hoher Analysenhäufigkeit. Das Verfahren der kontinuierlichen Durchflussmessung (CFA) benutzt eine automatisierte Dosierung der Probe in ein Durchflusssystem (Manifold), bei dem die Analyte in der Probe beim Durchfließen des Manifolds mit der Reagenzlösung reagieren. Die Probenaufbereitung kann in das Manifold integriert werden. Das Reaktionsprodukt wird in einem photometrischen Detektor (zum Beispiel Durchflussphotometer) gemessen.
Ein manuelles Verfahren für die photometrische und volumetrische Bestimmung von Gesamtcyanid in Bodenproben ist in ISO 11262 beschrieben. Es sollte beachtet werden, dass die Ergebnisse für Gesamtcyanid in Bodenproben nach ISO 11262 kleine Unterschiede zu den nach dieser Internationalen Norm erzielten Ergebnissen aufweisen können. Diese Unterschiede werden nicht als besonders bedeutsam für diese Analyse angesehen. Die Bestimmung der leicht freisetzbaren Cyanide ist aufgrund ungenügender Validierungsdaten aus ISO 11262 entfernt worden.
Zur Analyse von Cyaniden in Wasser kann ISO 14403 herangezogen werden. Die darin beschriebene Methode ist identisch mit der in dieser Internationalen Norm beschriebenen Methode.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-01-02-02 UA "chemische und physikalische Verfahren" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1941386
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 17380:2006-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 17380:2006-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) die Norm wurde redaktionell überarbeitet; c) unter Punkt 3.2 wurde eine zweite Anmerkung eingearbeitet; d) der Punkt 5.2.6 "Spüllösung für das Probendosiersystem" ist hinzugefügt; e) Tabelle 2 wurde entfernt; f) Bild 1, die Zahlenwerte der Punkte 3, 5, 6, 7, 8 und 9 wurden geändert; g) unter Punkt 9.2.7 wurde der Zahlenwert beim Thiocyanat geändert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...