Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN ISO 2081:2018-07 [VORAB BEREITGESTELLT]

Titel (Deutsch): Metallische und andere anorganische Überzüge - Galvanische Zinküberzüge auf Eisenwerkstoffen mit zusätzlicher Behandlung (ISO 2081:2018); Deutsche Fassung EN ISO 2081:2018

  Download Versand Abo *
Sprache: Deutsch
Redline inkl. Original: Deutsch
Übersetzung: Englisch **
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

**

vorbestellbar

Titel (Englisch): Metallic and other inorganic coatings - Electroplated coatings of zinc with supplementary treatments on iron or steel (ISO 2081:2018); German version EN ISO 2081:2018

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2018-07

Beabsichtigter Ersatz: zum 2018-07 für:DIN EN ISO 2081:2009-05 , DIN EN ISO 2081:2017-05

Diese Norm ist vorab bereitgestellt und wird in Kürze die derzeit aktuelle Norm ersetzen:

Heute 2018-07
vorab bereitgestellt
Aktuelle Norm
  • DIN EN ISO 2081 :2018-07
Entwurf
zurückgezogen
Aktuelle Norm
zurückgezogen

Einführungsbeitrag:

Dieses Dokument legt Anforderungen an galvanisch abgeschiedene Zinküberzüge auf Eisenwerkstoffen mit zusätzlicher Behandlung fest. Es enthält Informationen, die der Auftraggeber dem galvanischen Betrieb geben muss, sowie Anforderungen an die Wärmebehandlung vor und nach der galvanischen Metallabscheidung. Es gilt nicht für Zinküberzüge auf Blechen, Bändern oder Draht in unbearbeiteter Form, auf engspiraligen Federn oder für andere Zwecke als zum Korrosionsschutz oder zur Dekoration. Diese Internationale Norm legt keine Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit des Grundmetalls vor der galvanischen Zinkabscheidung fest. Fehler in der Oberfläche des Grundmetalls können jedoch das Aussehen und die Gebrauchstauglichkeit von Zinküberzügen ungünstig beeinflussen. Die Schichtdicke, die auf Verbindungselemente mit Gewinde aufgebracht werden kann, kann durch Abmessungsanforderungen, wie Klasse oder Passung, begrenzt sein. Dieses Dokument (prEN ISO 2081:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 262 "Metallische und andere anorganische Überzüge", dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ISO/TC 107 "Metallic and other inorganic coatings", erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-76 AA "Chemische und elektrochemische Überzüge" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN ISO 2081:2009-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinweis auf REACH in die Einleitung aufgenommen; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Ersatz von ASTM B117 durch ISO 9227; d) Abkürzungen für irisierende Umwandlungsüberzüge und undurchsichtige Chromatierüberzüge sind entfallen; e) Bezeichnungen wurden überarbeitet; f) die Tabellen 1 und 2 wurden durch eine neue Tabelle 1 zur Beständigkeit gegen den neutralen Salzsprühnebel ausgetauscht; g) Verweisung auf ISO 15330 bezüglich der Wasserstoffversprödung für Teile mit Gewinde aufgenommen; h) Anhang A wurde überarbeitet; i) Anhang C ist entfallen; j) redaktionelle Überarbeitungen.

Originalsprachen: Deutsch