Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 21952:2012-08

Schweißzusätze - Drahtelektroden, Drähte, Stäbe und Schweißgut zum Schutzgasschweißen von warmfesten Stählen - Einteilung (ISO 21952:2012); Deutsche Fassung EN ISO 21952:2012

Englischer Titel
Welding consumables - Wire electrodes, wires, rods and deposits for gas-shielded arc welding of creep-resisting steels - Classification (ISO 21952:2012); German version EN ISO 21952:2012
Ausgabedatum
2012-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
25

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 84,90 EUR inkl. MwSt.

ab 79,35 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 84,90 EUR

  • 106,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 102,80 EUR

  • 128,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2012-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
25
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1862359

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist unter Anwendung des Kohabitationsprinzips erstellt worden, das heißt, für denselben Normungsgegenstand werden in der Norm zwei Merkmalbeschreibungen, unterteilt in A und B, festgelegt. Die Merkmalbeschreibung A entspricht weitgehend den europäischen Festlegungen, die Merkmalbeschreibung B entspricht weitgehend den Festlegungen im Pazifikraum. Es ist zu beachten, dass bei Anwendung dieses Dokumentes festzulegen ist, nach welcher Merkmalbeschreibung (A oder B) gefertigt beziehungsweise geliefert wird.
Diese Norm legt Anforderungen zur Einteilung von Drahtelektroden, Drähten und Stäben für das Schutzgasschweißen und Wolfram-Inertgasschweißen von warmfesten Stählen fest sowie für ihr Schweißgut im Schweißzustand oder nach einer Wärmebehandlung.
Im Vergleich zur bestehenden Norm ISO 21952:2007 ist beabsichtigt, auf der B-Seite weitere Legierungen aufzunehmen sowie Anpassungen bei der Schutzgasbezeichnung gemäß ISO 14175 vorzunehmen.
Die Internationale Norm ISO 21952:2010 wurde vom ISO/TC 44/SC 3 "Schweißzusätze" im Rahmen der Wiener Vereinbarung mit dem CEN/TC 121 "Schweißen" erarbeitet. Für diese Norm ist das Gremium NA 092-00-03 AA "Schweißzusätze (DVS AG W 5)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
25.160.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1862359
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 21952:2008-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 21952:2008-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 4.3B um 3 Kurzzeichen erweitert; b) in 4.4B Anpassung der Schutzgasbezeichnung nach ISO 14175; c) Tabelle 1 und Tabelle 2 jeweils um sechs Legierungen auf der B-Seite erweitert; d) Abschnitt 6 zur chemischen Analyse präzisiert; e) Beispiele in Abschnitt 10 angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...