Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 3450:2012-04

Erdbaumaschinen - Maschinen auf Rädern oder schnelllaufende gummigleiskettenbereifte Maschinen - Anforderungen und Prüfungen für Bremssysteme (ISO 3450:2011); Deutsche Fassung EN ISO 3450:2011

Englischer Titel
Earth-moving machinery - Wheeled or high-speed rubber-tracked machines - Performance requirements and test procedures for brake systems (ISO 3450:2011); German version EN ISO 3450:2011
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,40 EUR inkl. MwSt.

ab 90,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,40 EUR

  • 120,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 116,50 EUR

  • 145,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1809288

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (sogenannte Vermutungswirkung). Diese Internationale Norm spezifiziert Mindestanforderungen und Prüfbedingungen für eine einheitliche Beurteilung von Betriebs-, Hilfs- und Feststellbremsanlagen von Maschinen auf Rädern und Maschinen auf schnelllaufenden Gummigleisketten. Sie gilt für die folgenden Erdbaumaschinen, die auf Baustellen, im Gewinnungsbau und im öffentlichen Verkehrsraum eingesetzt werden: - selbstfahrende, gummiradbereifte Erdbaumaschinen, wie in ISO 6165 definiert; - selbstfahrende Walzen und Müllverdichter, wie in ISO 6165 und ISO 8811 definiert; - selbstfahrende Schürfkübelfahrzeuge, wie in ISO 7133 definiert; - ferngesteuerte Maschinen auf Rädern oder auf Gleisketten aus Gummi, wie in ISO 6165 definiert; - von Erdbaumaschinen abgeleitete Geräte auf Gummirädern; - Erdbaumaschinen auf Gleisketten aus Gummi und einer Höchstgeschwindigkeit = 20 km/h. Sie gilt nicht für mitgängergeführte Erdbaumaschinen (siehe ISO 17063) oder Gleiskettenerdbaumaschinen auf Stahl- oder Gummiketten, die weniger als 20 km/h fahren (siehe ISO 10265). Während Maschinen, die explizit für den untertägigen Einsatz im Bergbau konzipiert wurden, nicht in den Anwendungsbereich dieser Internationalen Norm fallen, können deren Bestimmungen generell auf diese Maschinen mit wenigen Modifikationen und Ergänzungen angewendet werden (siehe Anhang A). Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist keine Internationale Norm für Bremsanforderungen von Maschinen, die explizit für den untertägigen Einsatz im Bergbau konzipiert wurden, erarbeitet worden. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee ISO/TC 127 "Erdbaumaschinen" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 151 "Bau- und Baustoffmaschinen" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN ISO 3450:2011. Gegenüber DIN EN ISO 3450:2009-10 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) Abschnitt 2 Aktualisierung der normativen Verweise; b) Abschnitt 3 Überarbeitung der Definitionen, neue Definitionen hinzugefügt; c) Abschnitte 4, 5, 6 Grundlegende Überarbeitung der Anforderungen und Prüfungen für Bremssysteme an Erdbaumaschinen; d) Aufnahme eines informativen Anhangs A, Bremsen für speziell für den untertägigen Einsatz im Bergbau konzipierte Maschinen; e) Aufnahme eines informativen Anhangs B, Berechnungsmethode der Gefälleneigungshaltefähigkeit; f) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-13-01 AA "Erdbau-/Straßenbaumaschinen" im Fachbereich "Bau- und Baustoffmaschinen" des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Erdbaumaschinen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
53.100
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1809288
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 3450:2009-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 3450:2009-06 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) Abschnitt 2 Aktualisierung der normativen Verweise; b) Abschnitt 3 Überarbeitung der Definitionen, neue Definitionen hinzugefügt; c) Aufnahme eines informativen Anhangs A, Bremsen für speziell für den untertägigen Einsatz im Bergbau konzipierte Maschinen; d) Abschnitte 4, 5, 6 Grundlegende Überarbeitung der Anforderungen und Prüfungen für Bremssysteme an Erdbaumaschinen; e) Aufnahme eines informativen Anhangs B, Berechnungsmethode der Gefälleneigungshaltefähigkeit; f) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...