Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-08

DIN EN ISO 4624:2016-08

Beschichtungsstoffe - Abreißversuch zur Bestimmung der Haftfestigkeit (ISO 4624:2016); Deutsche Fassung EN ISO 4624:2016

Englischer Titel
Paints and varnishes - Pull-off test for adhesion (ISO 4624:2016); German version EN ISO 4624:2016
Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360041

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt drei Verfahren (das heißt mit einem Prüfstempel oder mit zwei Prüfstempeln auf einer beschichteten Platte beziehungsweise mit zwei Prüfstempeln, wobei einer als beschichtetes Substrat dient) zum Bestimmen der Haftfestigkeit fest. Nach diesen Verfahren wird ein Abreißversuch an einer ein- oder mehrschichtigen Beschichtung durchgeführt. Diese Prüfverfahren wurden als nützlich befunden, um das Verhalten unterschiedlicher Beschichtungen hinsichtlich ihrer Haftfestigkeit zu vergleichen. Sie sind besonders nützlich, indem sie relative Bewertungen einer Reihe von beschichteten Probenplatten ermöglichen, die deutliche Unterschiede in der Haftfestigkeit der Beschichtungen zeigen. Die Prüfung darf auf zahlreichen Substraten durchgeführt werden. Es wird unterschiedlich verfahren, je nachdem, ob es sich um ein verformbares Substrat, zum Beispiel dünnes Metall, Kunststoff und Holz, oder um ein starres Substrat, zum Beispiel dicke Beton- und Metallplatten, handelt. Um während der Haftfestigkeitsprüfung ein Verbiegen des Substrates zu verhindern, wird üblicherweise der Sandwich-Aufbau angewendet. Für spezielle Zwecke kann der Beschichtungsstoff zum Beispiel auf einen Prüfstempel aufgetragen werden. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2360041
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4624:2003-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4624:2003-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) nähere Angaben, wie ein Verbiegen des Substrates während des Abreißversuches verhindert werden kann, wurden ergänzt; b) die drei Verfahren mit einem Prüfstempel oder mit zwei Prüfstempeln auf einer beschichteten Platte, und zwei Prüfstempeln, wobei einer als beschichtetes Substrat dient, wurden mit Verfahren A, B und C bezeichnet; c) die erforderlichen zusätzlichen Angaben wurden aus dem früheren Anhang A in den Prüfbericht integriert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...