Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-03

DIN EN ISO 4628-8:2013-03

Beschichtungsstoffe - Beurteilung von Beschichtungsschäden - Beurteilung der Menge und der Größe von Schäden und der Intensität von gleichmäßigen Veränderungen im Aussehen - Teil 8: Bewertung der von einem Ritz oder einer anderen künstlichen Verletzung ausgehenden Enthaftung und Korrosion (ISO 4628-8:2012); Deutsche Fassung EN ISO 4628-8:2012

Englischer Titel
Paints and varnishes - Evaluation of degradation of coatings - Designation of quantity and size of defects, and of intensity of uniform changes in appearance - Part 8: Assessment of degree of delamination and corrosion around a scribe or other artificial defect (ISO 4628-8:2012); German version EN ISO 4628-8:2012
Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,60 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 62,60 EUR

  • 78,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 75,90 EUR

  • 94,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1907017

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 4628 legt ein Verfahren zum Bewerten von Enthaftung und Korrosion an einem Ritz oder an einer anderen künstlichen Verletzung in einer beschichteten Probenplatte oder eines anderen Probenkörpers fest, verursacht durch eine korrosive Umgebung. Dieser Teil von ISO 4628 gilt nicht zur Beurteilung von Lochkorrosion, Lochtiefe und so weiter. Beispiele für korrosive Umgebungen sind künstliche Atmosphären, wie Salzsprühnebel, so wie in dem in ISO 9227 festgelegten Prüfverfahren, und Eintauchen in Meerwasser, so wie bei dem in ISO 15711 festgelegten Verfahren, sowie natürliche Umgebungen. ISO 4628-1 legt das System zum Bewerten der Menge und der Größe von Beschichtungsschäden sowie der Intensität von Veränderungen von Beschichtungen fest und enthält die Grundlagen des Systems. Das System ist insbesondere für Schäden gedacht, die durch Alterung und Bewitterung hervorgerufen werden, und für gleichmäßige Veränderungen, wie Farbänderungen, zum Beispiel Vergilbung. Die anderen Teile von ISO 4628 enthalten Bilder oder andere Hilfsmittel zum Bewerten einzelner Schadensarten. So weit wie möglich basieren die Angaben auf bereits eingeführten Festlegungen. Nach Beanspruchung einer beschichteten und angeritzten oder anders künstlich geschädigten Probenplatte in einer korrosiven Umgebung kann am Ritz oder an der Verletzung eine der folgenden Erscheinungen oder eine Kombination beider Erscheinungen auftreten:  - Enthaftung;  - Korrosion. Enthaftung und Korrosion an einem Ritz oder einer anderen künstlichen Verletzung werden getrennt bewertet, um detailliertere Angaben über das Beschichtungssystem in einer korrosiven Umgebung zu erhalten. Zusätzlich zu dem in diesem Teil von ISO 4628 festgelegten Verfahren können Enthaftung und Korrosion am Ritz oder an einer anderen künstlichen Verletzung durch Bildanalyse bewertet werden. Die Beurteilung anderer Schäden wird in anderen Teilen von ISO 4628 beschrieben. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1907017
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4628-8:2005-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4628-8:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Messen und Berechnen der Enthaftung und Korrosion an einem Ritz wird gegenüber dem Vergleichen mit Vergleichsbildern bevorzugt; b) künstliche Verletzungen mit anderen Formen als längliche Ritze wurden aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...