Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2004-06

DIN EN ISO 4762:2004-06

Zylinderschrauben mit Innensechskant (ISO 4762:2004); Deutsche Fassung EN ISO 4762:2004

Englischer Titel
Hexagon socket head cap screws (ISO 4762:2004); German version EN ISO 4762:2004
Ausgabedatum
2004-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

ab 57.39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68.30 EUR

  • 85.50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74.40 EUR

  • 92.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2004-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9526872

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm sind die Eigenschaften von Zylinderschrauben mit Innensechskant mit Gewinde von M1,6 bis M64 festgelegt.
Eine wesentliche Änderung gegenüber der Ausgabe 1998-02 ist die Vergrößerung der Toleranzen für die Innensechskante bei Schrauben der Festigkeitsklasse 12.9 sowie bei kleinen Schrauben mit Gewinden M1,6 bis M2,5, die sich aus einer entsprechenden Änderung in der Toleranznorm ISO 4759-1 ergeben hat. Untersuchungen haben gezeigt, dass dadurch die Anziehbarkeit der Schrauben nicht beeinträchtigt wird. Andererseits begünstigt die größere Toleranz das Aufbringen von Überzügen. Als solche sind nun erstmals auch Zinklamellenüberzüge nach DIN EN ISO 10683 aufgeführt. Bei Schrauben aus nicht rostenden Stählen wurden zusätzlich stabilisierte Stähle der Sorten A3 und A5 aufgenommen. Der Anhang A für die Lehrung der Innensechskante ist entfallen. Es wird auf eine separate Norm für die Lehrung (DIN EN ISO 23429) verwiesen.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9526872
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4762:1998-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4762:1998-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Toleranzen für Schlüsselweiten s = 1,5 mm und s = 2 mm geändert. b) Toleranzen für Schlüsselweiten bei Schrauben der Festigkeitsklasse 12.9 geändert. c) Bedingungen für gestoßene Innensechskante (Bild 1) geändert. d) Stahlsorten A3 und A5 zusätzlich aufgenommen. e) Zinklamellenüberzüge zusätzlich aufgenommen. f) Normativer Anhang für Lehrung der Innensechskante entfallen, siehe jedoch DIN EN ISO 23429.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...