Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-07 Artikel ist nicht bestellbar

DIN EN ISO 8254-1:2009-07

Papier und Pappe - Bestimmung des Spiegelglanzes - Teil 1: Messung mit einem konvergierenden Strahl bei 75°, TAPPI-Verfahren (ISO 8254-1:2009); Deutsche Fassung EN ISO 8254-1:2009

Englischer Titel
Paper and board - Measurement of specular gloss - Part 1: 75 degree gloss with a converging beam, TAPPI method (ISO 8254-1:2009); German version EN ISO 8254-1:2009
Ausgabedatum
2009-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Ausgabedatum
2009-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Norm DIN EN ISO 8254 legt ein Verfahren zur Bestimmung des Spiegelglanzes von Papier bei einem Einfallswinkel von 75° bezogen auf die Normale zur Papieroberfläche fest. Obwohl die Anwendung dieses Verfahrens hauptsächlich für gestrichene Papiere bestimmt ist, darf es auch für glänzende ungestrichene Papiere wie hochsatinierte Papiere verwendet werden.
Die Internationale/Europäische Norm (EN ISO 8254-1:2009) wurde vom ISO/TC 6 "Papier, Pappe und Faserstoff" in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 172 "Faserstoffe, Papier und Pappe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN gehalten wird. Bei der Erarbeitung dieser Norm hat der Normenausschuss Materialprüfung (NMP) maßgeblich mitgearbeitet. Das nationale Spiegelgremium ist der NA 062-04-25 GA "Optische Prüfverfahren für Papier, Pappe und Faserstoff".

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 8254-1:2003-04 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 8254-1:2009-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 8254-1:2003-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) neue Begriffe aufgenommen (siehe 3.5 bis 3.9); b) Bezugswellenlänge auf 587,56 nm geändert; c) Gleichungen (1) und (2) zur Berechnung des Spiegelglanzwertes ergänzt; d) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...