Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-08

DIN EN ISO 8292-2:2010-08

Tierische und pflanzliche Fette und Öle - Bestimmung des Festanteils von Fett durch das Verfahren mit gepulster magnetischer Kernresonanz - Teil 2: Indirektes Verfahren (ISO 8292-2:2008); Deutsche Fassung EN ISO 8292-2:2010

Englischer Titel
Animal and vegetable fats and oils - Determination of solid fat content by pulsed NMR - Part 2: Indirect method (ISO 8292-2:2008); German version EN ISO 8292-2:2010
Ausgabedatum
2010-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 91,60 EUR

  • 114,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1633110

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 8292 legt ein indirektes Verfahren zur Bestimmung des Festanteils von tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen (nachfolgend als "Fette" bezeichnet) mittels gepulster magnetischer Kernresonanz (en: nuclear magnetic resonance, NMR) mit niedriger Auflösung fest. Ein direktes Verfahren ist in ISO 8292-1 festgelegt. Zwei alternative thermische Vorbehandlungen sind festgelegt: eine allgemeine Anwendung für Fette, die keine ausgeprägte Polymorphie aufweisen und die in der β-Polymorphie kristallisieren; und eine für kakaobutterähnliche Fette, die eine ausgeprägte Polymorphie aufweisen und die in der β-Polymorphie kristallisieren. Zusätzliche thermische Vorbehandlungen, die für bestimmte Zwecke geeigneter sein können, sind in einem informativen Anhang angegeben. Das indirekte Verfahren ist nicht so einfach durchzuführen und weniger reproduzierbar als das direkte Verfahren, aber es ist genauer und universeller anwendbar auf alle Fette. Dieses Dokument enthält unverändert die Internationale Norm ISO 8292-2:2008, die vom Unterkomitee SC 11 "Tierische und pflanzliche Fette und Öle" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) des Technischen Komitees ISO/TC 34 "Lebensmittelprodukte" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) erarbeitet wurde. Die Mitarbeit des DIN beim Europäischen Komitee für Normung (CEN) wird für den Bereich des CEN/TC 307 (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) über den "Gemeinschaftsausschuss für die Analytik von Fetten, Ölen, Fettprodukten, verwandten Stoffen und Rohstoffen" (GA Fett) der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF) und des Normenausschusses Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1633110
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 8292:1995-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 8292:1995-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde in zwei Teile unterteilt: Teil 1 für die Bestimmung des Festanteils mittels direktem Verfahren und Teil 2 für die Bestimmung des Festanteils mittels indirektem Verfahren; b) der Anwendungsbereich wurde auf ein indirektes Verfahren zur Bestimmung des Festanteils von tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen mittels gepulster magnetischer Kernresonanz (en: nuclear magnetic resonance, NMR) festgelegt; c) Anforderungen an die Geräte, die Probenahme, das Verfahren, die Auswertung, die Präzision und den Untersuchungsbericht für das indirekte Verfahren wurden festgelegt; d) ein informativer Anhang A zu den Ergebnissen der Ringversuche wurde ergänzt; e) ein informativer Anhang B zur Theorie des indirekten Verfahrens wurde ergänzt; f) ein informativer Anhang C für Beispiele zu zusätzlichen Messprotokollen wurde ergänzt; g) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...