Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 8528-13:2017-03

Stromerzeugungsaggregate mit Hubkolben-Verbrennungsmotor - Teil 13: Sicherheit (ISO 8528-13:2016, korrigierte Fassung 2016-10-15); Deutsche Fassung EN ISO 8528-13:2016

Englischer Titel
Reciprocating internal combustion engine driven alternating current generating sets - Part 13: Safety (ISO 8528-13:2016, Corrected version 2016-10-15); German version EN ISO 8528-13:2016
Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 132,70 EUR inkl. MwSt.

ab 124,02 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 132,70 EUR

  • 159,20 EUR

  • 165,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 160,50 EUR

  • 200,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
64
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2352855

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Dieser Teil der ISO 8528 legt die sicherheitstechnischen Anforderungen an Stromerzeugungsaggregate mit Hubkolben-Verbrennungsmotoren (RIC, en. reciprocating internal combustion) bis zu 1 000 V fest, die aus einem Hubkolben-Verbrennungsmotor, einem Wechselstromgenerator einschließlich der zusätzlichen für den Betrieb erforderlichen Ausstattung bestehen, zum Beispiel Bedien-Steuer- und Schalteinrichtungen, Hilfsausrüstung. Er gilt für Stromerzeugungsaggregate für Land- und Schiffseinsatz (häusliche Anwendung, Anwendung in der Freizeit sowie industrielle Anwendung), abgesehen von Stromerzeugungsaggregaten, die an Bord von Hochseeschiffen und beweglichen Offshore-Anlagen sowie in Luftfahrzeugen oder zum Antrieb von Straßenfahrzeugen und Lokomotiven verwendet werden. Dieser Teil der ISO 8528 gilt nicht für Lichtbogenschweißeinrichtungen (Reihe IEC 60974). Die besonderen Anforderungen, die erforderlich sind, um den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen abzudecken, werden in diesem Teil der ISO 8528 nicht behandelt. Die Gefährdungen in Bezug auf Stromerzeugungsaggregate mit Hubkolben-Verbrennungsmotor sind in Anhang A festgelegt. Dieser Teil der ISO 8528 behandelt die besonderen Anforderungen an die Prüfung und die sicherheitstechnische Ausführung, die zusätzlich zu den in ISO 8528-1, ISO 8528-2, ISO 8528-3, ISO 8528-4, ISO 8528-5 und ISO 8528-6 dargelegten Definitionen und Anforderungen beachtet werden sollten, sofern zutreffend. Er legt sicherheitstechnische Anforderungen fest, um den Anwender vor Gefährdungen zu schützen. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitees ISO/TC 70 "Internal combustion engines" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 270 "Verbrennungsmotoren" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN ISO 8528-13:2016 Gegenüber der DIN EN 12601:2011-07 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) Abschnitt 3: Ergänzung der Begriffsbestimmungen; b) Abschnitt 6: Ergänzung der Sicherheitsanforderungen durch zusätzliche Testverfahren; c) Abschnitt 6.2: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen; d) Abschnitt 6.4.1: Ergänzung und Überarbeitung mit Verweis auf ISO 12100; e) Abschnitt 6.5: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen für Bedienelemente; f) Abschnitt 6.6: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen für Überwachungseinrichtungen; g) Abschnitt 6.7: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen für Warneinrichtungen; h) Abschnitt 6.8.1.1:Überarbeitung mit Verweis auf ISO 14120; i) Abschnitt 6.8.2: Ergänzung und Überarbeitung der Anforderungen an Schutzeinrichtungen gegen mechanische Gefährdungen; j) Abschnitt 6.8.3: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen zu Schutzeinrichtungen gegen heiße Oberflächen; k) Abschnitt 6.8.9: Ergänzungen und Überarbeitung der Anforderungen an die Standsicherheit; l) Abschnitt 6.12: Ergänzender Abschnitt zu "mechanischer Festigkeit"; m) Abschnitt 6.14: Ergänzungen und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen; n) Abschnitt 6.15: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen zu "elektrischer Ausrüstung"; o) Abschnitt 6.18.1: Überarbeitung mit Verweis auf ISO 15534-2; p) Abschnitt 8: Ergänzung und Überarbeitung; q) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-10-10 AA "Lenkungsausschuss Verbrennungsmotoren" im Fachbereich "Power Systems" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Motoren und Systemen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2352855
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12601:2011-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12601:2011-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3: Ergänzung der Begriffsbestimmungen; b) Abschnitt 6: Ergänzung der Sicherheitsanforderungen durch zusätzliche Testverfahren; c) Unterabschnitt 6.2: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen; d) Unterabschnitt 6.4.1: Ergänzung und Überarbeitung mit Verweisung auf ISO 12100; e) Unterabschnitt 6.5: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen an Bedienelemente; f) Unterabschnitt 6.6: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen an Überwachungseinrichtungen; g) Unterabschnitt 6.7: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen an Warneinrichtungen; h) Unterabschnitt 6.8.1.1: Überarbeitung mit Verweisung auf ISO 14120; i) Unterabschnitt 6.8.2: Ergänzung und Überarbeitung der Anforderungen an Schutzeinrichtungen gegen mechanische Gefährdungen; j) Unterabschnitt 6.8.3: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen an Schutzeinrichtungen gegen heiße Oberflächen; k) Unterabschnitt 6.8.9: Ergänzungen und Überarbeitung der Anforderungen an die Standsicherheit; l) Unterabschnitt 6.12: Ergänzender Abschnitt zu "mechanischer Festigkeit"; m) Unterabschnitt 6.14: Ergänzungen und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen; n) Unterabschnitt 6.15: Ergänzung und Überarbeitung der Sicherheitsanforderungen an "elektrische Ausrüstung"; o) Unterabschnitt 6.18.1: Überarbeitung mit Verweisung auf ISO 15534-2; p) Abschnitt 8: Ergänzung und Überarbeitung; q) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...