Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 898-5:2012-09

Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 5: Gewindestifte und ähnliche Verbindungselemente mit Gewinde in festgelegten Härteklassen - Regelgewinde und Feingewinde (ISO 898-5:2012); Deutsche Fassung EN ISO 898-5:2012

Englischer Titel
Mechanical properties of fasteners made of carbon steel and alloy steel - Part 5: Set screws and similar threaded fasteners with specified hardness classes - Coarse thread and fine pitch thread (ISO 898-5:2012); German version EN ISO 898-5:2012
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
23

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 78,80 EUR inkl. MwSt.

ab 73,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 78,80 EUR

  • 98,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,30 EUR

  • 119,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
23
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1875113

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt mechanische und physikalische Eigenschaften für Gewindestifte und ähnliche Verbindungselemente mit Gewinde aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl fest, die in einem Bereich der Umgebungstemperatur von 10 °C bis 35 °C geprüft werden. Gewindestifte und ähnliche Verbindungselemente mit Gewinde, die den Anforderungen dieser Norm entsprechen, werden in diesem Bereich der Umgebungstemperatur bewertet. Sie werden in festgelegte Härteklassen eingeteilt und sind nur zum Einsatz unter Druckbelastung vorgesehen. Dieses Dokument gilt für Gewindestifte und ähnliche Verbindungselemente mit metrischem Regelgewinde M1,6 bis M30 beziehungsweise Feingewinde M8x1 bis M30x2. Gegenüber der aktuell bestehenden Norm wurden die Werkstoffe für Klasse 45H verbindlich festgelegt und untergliedert. Der Mindestkohlenstoffgehalt für die Härteklassen 22H, 33H und 45H wurde angehoben. Die Festlegungen für die maximale Oberflächenhärte und den Oberflächenzustand wurden überarbeitet. Die Bestimmung der Torsionsfestigkeit wurde auf Gewindestifte mit Innensechsrund ausgedehnt. In einem informativen Anhang wurden Hinweise zur Verminderung der Wasserstoffversprödung und zur Anwendung unter Zugbeanspruchung aufgenommen. Diese Norm (EN ISO 898-5:2012) wurde vom ISO/TC 2 "Fasteners" in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 185 "Mechanische Verbindungselemente" erarbeitet, deren Sekretariate vom DIN (Deutschland) gehalten werden. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 067-00-02 AA "Verbindungselemente mit metrischem Außengewinde" im Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Inhaltsverzeichnis
ICS
21.060.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1875113
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 898-5:1998-10 und DIN EN ISO 898-5 Berichtigung 1:2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Aufbau der Norm wurde dem Aufbau von ISO 898-1 angepasst; b) Anwendungsbereich und normative Verweisungen aktualisiert; c) Abschnitte "Begriffe" und "Symbole" aufgenommen; d) Begriff "Festigkeitsklasse" in "Härteklasse" geändert; e) Werkstoffe für Härteklasse 45H verbindlich festgelegt und untergliedert; f) In Tabelle 2 den Mindestkohlenstoffgehalt für Härteklassen 22H, 33H und 45H angehoben; g) in Tabelle 3 die Festlegungen für die maximale Oberflächenhärte überarbeitet und den Oberflächenzustand vorgegeben; h) Abschnitt 8 über die Eignung von Prüfverfahren aufgenommen; i) Härteprüfung in Mikrohärte- und Makrohärtprüfung aufgeteilt; j) Festlegungen zur Kernhärte im Verhältnis zur vorgeschriebenen Mindesthärte an der Oberfläche ergänzt; k) Prüfung der Randentkohlung und Aufkohlung an ISO 898-1 angelehnt; l) Durchmesserbereich zur Bestimmung der Torsionsfestigkeit bis M30 erweitert; m) Bestimmung der Torsionsfestigkeit auf Gewindestifte mit Innensechsrund ausgedehnt; n) Abschnitt zur Kennzeichnung erweitert; o) Anhang A mit Hinweisen zur Verminderung der Wasserstoffversprödung und zur Anwendung unter Zugbeanspruchung aufgenommen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...