Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-03

DIN EN ISO 9173-1:2017-03

Zahnheilkunde - Extraktionszangen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (ISO 9173-1:2016); Deutsche Fassung EN ISO 9173-1:2016

Englischer Titel
Dentistry - Extraction forceps - Part 1: General requirements (ISO 9173-1:2016); German version EN ISO 9173-1:2016
Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

  • 67,90 EUR

  • 70,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

  • 85,40 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2482422

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm wurde von der ISO/TC 106/SC 4/WG 8 "Dentale Handinstrumente" (Sekretariat: ANSI, USA) zusammen mit dem CEN/TC 55 "Zahnheilkunde" (Sekretariat: DIN) erstellt. Im DIN-Normenausschuss Dental (NADENT) ist hierfür der Arbeitsausschuss NA 014-00-23 AA "Dentalmedizinische Instrumente" zuständig.
In der Norm werden Anforderungen an und Prüfverfahren für die verwendeten Werkstoffe, die maximal zulässige Gesamtlänge, die Rockwell-Härte, den Oberflächenzustand, die Beständigkeit bei der Wiederaufbereitung, die Korrosionsbeständigkeit, die Kraft zum Öffnen und Schließen des Schlusses festgelegt. Die erforderlichen Angaben zur Kennzeichnung (zum Beispiel Chargenbezeichnung) sind ebenfalls festgelegt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2482422
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 9173-1:2006-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 9173-1:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Begriffe für die Maulteile wurden aufgenommen; b) die größte Gesamtlänge wurde auf 200 mm erhöht; c) die kleinste Rockwellhärte wurde von 42 HRC auf 40 HRC reduziert; d) die Anforderung an die Beständigkeit bei der Wiederaufbereitung wurde auf 100 Zyklen erhöht; e) die Prüfung mit kochendem Wasser wurde gestrichen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...