Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-11

DIN EN ISO 9239-1:2010-11

Prüfungen zum Brandverhalten von Bodenbelägen - Teil 1: Bestimmung des Brandverhaltens bei Beanspruchung mit einem Wärmestrahler (ISO 9239-1:2010); Deutsche Fassung EN ISO 9239-1:2010

Englischer Titel
Reaction to fire tests for floorings - Part 1: Determination of the burning behaviour using a radiant heat source (ISO 9239-1:2010); German version EN ISO 9239-1:2010
Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 54332:1975-02 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 54332:1975-02 empfohlen.

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm beschreibt ein Verfahren zum Nachweis des Brandverhaltens bei Beanspruchung entgegen der Luftströmung sowie der Flammenausbreitung horizontal angeordneter Bodenbeläge, die in einer Prüfkammer einem Wärmestromgefälle ausgesetzt werden und dabei durch eine Zündflamme entzündet werden. Sofern eine Beurteilung der Rauchentwicklung erforderlich ist, sind Einzelheiten hierzu der Norm (Anhang A) zu entnehmen. Dieses Prüfverfahren gilt für alle Bodenbeläge, wie zum Beispiel textile Bodenbeläge, Kork, Holz, Gummi und Kunststoffbeläge, sowie für Beschichtungen. Die mit diesem Prüfverfahren erzielten Ergebnisse zeigen das Brandverhalten des gesamten geprüften Bodenbelags einschließlich einer etwaigen Trägerplatte. Änderungen des Bodenbelagrückens, der Verklebung mit der Trägerplatte, der Unterlagsschicht oder andere Änderungen des Bodenbelags können die Prüfergebnisse beeinflussen.
Die Norm gilt für die Messung und Beschreibung der Eigenschaften von Bodenbelägen bei Beanspruchung durch Wärme und Flammen unter kontrollierten Laboratoriumsbedingungen. Sie sollte nicht allein dazu benutzt werden, die Brandgefahr beziehungsweise das Brandrisiko von Bodenbelägen unter realen Brandbedingungen zu beschreiben oder zu bewerten.
Die Europäische Norm wurde vom ISO/TC 92/SC 1 "Brandentstehung und -entwicklung" (entsprechend Wiener Abkommen; Federführung: ISO) und CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet, dessen Sekretariate vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten werden. Im DIN war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-52-14 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bodenbeläge" des NABau als nationales Spiegelgremium zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 9239-1:2002-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 9239-1:2002-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurden im Wesentlichen redaktionelle Änderungen zur besseren Reproduzierbarkeit der Prüfergebnisse vorgenommen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...