Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 12123:2020-12

Optik und Photonik - Spezifikation von optischem Rohglas (ISO 12123:2018)

Englischer Titel
Optics and photonics - Specification of raw optical glass (ISO 12123:2018)
Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,40 EUR inkl. MwSt.

ab 90,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,40 EUR

  • 115,70 EUR

  • 120,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 116,50 EUR

  • 145,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3180989

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gibt Regeln für die Spezifikation von optischem Rohglas vor. Es dient als Ergänzung zur ISO 10110-Reihe, welche Regeln für bearbeitete optische Elemente zur Verfügung stellt. Da sich optisches Rohglas in der Gestalt und Größe von den optischen Elementen erheblich unterscheiden kann, ist seine Spezifikation auch von denen der optischen Elemente verschieden. Dieses Dokument stellt Leitlinien für die wesentlichen Spezifikationseigenschaften von optischem Rohglas zur Verfügung, um die Kommunikation zwischen Glaslieferanten und Herstellern von optischen Komponenten zu verbessern. Für spezifische Anwendungen (zum Beispiel Laser, infraroter Spektralbereich) müssen die in diesem Dokument beschriebenen Spezifikationen ergänzt werden. Obwohl sich dieses Dokument an spezifische Belange von optischem Glas richtet, sind viele der Parameter und Charakteristiken auch üblich für andere optische Materialien, die nicht spezifisch Glas sein müssen. Obwohl dieses Dokument für andere Materialien als Glas verwendet werden kann, wird der Anwender darauf hingewiesen, dass ausschließlich optisches Glas in der Erarbeitung dieses Dokuments betrachtet wurde. Andere Materialien können Aspekte aufweisen, die hier nicht berücksichtigt wurden. Die Internationale Norm ISO 12123:2010 wurde vom ISO/TC 172/SC 3 "Optical materials and components" (Sekretariat: JISC, Japan) unter maßgeblicher Beteiligung deutscher Experten ausgearbeitet. Bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. war hierfür der Arbeitsausschuss NA 027-01-05 AA "Optische Werkstoffe" im Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) zuständig. Die Norm ISO 12123 wurde in Zusammenarbeit mit der Überarbeitung der neuen Norm ISO 10110-18, Optik und Photonik - Erstellung von Zeichnungen für optische Elemente und Systeme - Teil 18: Spannungsdoppelbrechung, Blasen und Einschlüsse, Homogenität, und Schlieren erarbeitet. Die wichtigsten Änderungen sind die Einführung einer 2-Buchstaben-Notation für die relevanten Größen, Hinzufügen von Begriffen und weiteres.

Inhaltsverzeichnis
ICS
81.040.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3180989
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 12123:2011-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 12123:2011-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Definition der relativen Teildispersion und deren Abweichung von der Normalgerade und die Definition des Reintransmissionsgrads hinzugefügt; b) Abkürzungen für Stufen bei allen Toleranzen in Abschnitt 4 hinzugefügt; c) alle Abkürzungen in 2-Buchstaben-Notation in Zusammenhang mit dem Größen-Namen gewählt; d) in 4.6 die Angabe für erforderliche minimale Apertur hinzugefügt; e) in 4.7 die Schlierenangabe für zwei und drei zueinander rechtwinklige Untersuchungsrichtungen hinzugefügt; f) zur relativen Teildispersion und deren Abweichung von der Normalgerade Folgendes hinzugefügt: Dispersionsdaten für Standard Kron- und Flintglas für normale Umgebung, allgemeine Formel für Normalgeraden für die relative Teildispersion für jegliche Wellenlängenpaare, Beispiele für sechs spezifische Linienpaare in Abschnitt 5 und eine Berechnungsmethode und Daten für die Berechnung der Dispersion bei anderen Temperaturen als 20 °C (siehe A.3); g) in Abschnitt 6, Beispiel 1 die Spezifikation von optischen Rohglas mit Toleranzstufen eingeführt und durch einen zweiten Fall erweitert; h) in Abschnitt 6 Beispiel 2 hinzugefügt, welches eine Linsenelementspezifikation vom Element über das Pressen bis zur Rohglassspezifikation aufzeigt; i) die deutsche Übersetzung von "en: cut-off edge" im Zusammenhang von Begriff 3.14 zu Reintransmissions-Kante geändert, und bezogen auf die Definitionen 3.14 und 3.15 als Transmissionsverlauf übersetzt; j) Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...