Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 17616:2020-11

Bodenbeschaffenheit - Anleitung für die Auswahl und Beurteilung von Biotestverfahren zur ökotoxikologischen Charakterisierung von Böden und Bodenmaterialien (ISO 17616:2019)

Englischer Titel
Soil quality - Guidance on the choice and evaluation of bioassays for ecotoxicological characterization of soils and soil materials (ISO 17616:2019)
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 92,80 EUR

  • 96,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

  • 116,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3166055

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 119-01-02-04 UA "Biologische Verfahren" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW). Diese Norm ist eine aus einer Reihe (ISO 15799, ISO 19204) zur Verfügung stehender Anleitungen zur Charakterisierung von Böden und Bodenmaterialien in Bezug auf ihre Rückhalte- und Lebensraumfunktion und Verwertung. Sie ist für die Anwendung in Verbindung mit den anderen beiden Normen dieser Reihe geeignet. Sie gibt eine Anleitung für die Auswahl und Beurteilung von Prüfungen zur ökotoxikologischen Charakterisierung von Böden und Bodenmaterialien. Eingeschlossen sind Empfehlungen für Prüfstrategien hinsichtlich des Schutzes von Grundwasser und Oberflächenwasser und der Erhaltung der Lebensraumfunktion von Böden. Die empfohlenen Prüfungen stellen eine Mindesttestbatterie dar, die abhängig von der vorgesehenen Nutzung oder den angestrebten Schutzzielen durch zusätzliche Prüfverfahren erreicht oder sogar durch andere ersetzt werden kann. Die in dieser Norm angezeigten Wirkungsschwellen beziehen sich nicht auf gesetzliche Vorgaben, sondern stellen den niedrigsten Gehalt dar, bei dem die zu beobachtenden Wirkungen einen schädlichen Effekt erwarten lassen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3166055
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 17616:2009-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 17616:2009-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Definitionen für "Bodennutzung" und "Ökosystemleistung" [10] zu Abschnitt 3 hinzugefügt; b) Endpunkte für ökotoxikologische Prüfungen (z. B. Mortalität, Reproduktion, Wachstum, Gentoxizität und andere funktionale Aktivitäten) und die allgemeinen Prinzipien und die Anwendung der Testbatterien wurden in Abschnitt 4 klargestellt; c) Prüfungen auf subchronische Toxizität wurden hinzugefügt; d) Bild 1 wurde überarbeitet; e) Tabelle 1 und Tabelle 2 (Testbatterien für die Bewertung der Rückhalte- beziehungsweise Lebensraumfunktion) wurden überarbeitet (Prüfkategorien, Prüforganismen hinzugefügt/gestrichen, Literaturhinweise aktualisiert).

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...