Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-06

DIN ISO 18451-1:2016-06

Pigmente, Farbstoffe und Füllstoffe - Begriffe - Teil 1: Allgemeine Begriffe (ISO 18451-1:2015); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Pigments, dyestuffs and extenders - Terminology - Part 1: General terms (ISO 18451-1:2015); Text in German and English
Ausgabedatum
2016-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2016-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 18451 legt Begriffe fest, die auf dem Gebiet der Farbmittel, Farbstoffe und Füllstoffe verwendet werden.
Bei einigen Begriffen wird auf ISO 4618 verwiesen, die auch Begriffe für Farbmittel enthält, die sich auf deren Verwendung in Beschichtungsstoffen beziehen.
Zusätzlich zu den Begriffen in Englisch und Französisch (zwei der insgesamt drei offiziellen ISO-Sprachen) sind in diesem Teil von ISO 18451 die entsprechenden Begriffe in Deutsch enthalten; diese sind unter der Verantwortung des deutschen ISO-Mitglieds (DIN) veröffentlicht. Dennoch können nur die in den offiziellen Sprachen der ISO veröffentlichen Begriffe als ISO-Begriffe betrachtet werden.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 078-00-01 AA "Begriffe" im DIN-Normenausschuss Pigmente und Füllstoffe (NPF).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 53206-1:1972-08 , DIN 55943:2001-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 18451-1:2017-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 53206-1:1972-08 und DIN 55943:2001-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Text von ISO 18451-1 wurde unverändert übernommen und die Norm wurde als Teil 1 in die Normenreihe DIN ISO 18451 integriert. b) Die englische Übersetzung der Begriffe wurde aus ISO 18451-1 neu aufgenommen. c) Folgende Begriffe wurden neu aufgenommen: Färbeäquivalent, elektrochromes Pigment, funktionaler Füllstoff, funktionales Pigment, goniochromatisches Pigment, Lichtechtheit, Leuchtfarbmittel (Ersatz für Leuchtpigment), Muskovit, Nanodispersion, Nanoemulsion, Nanofüllstoff, Nanoobjekt, Nanopigment, Nanopulver, Nanomaßstab/nanoskalig, Nanosuspension, Nah-Infrarot(NIR)-reflektierendes Pigment, non leafing, spezifische Oberfläche, Pulver, Beständigkeit, Farbkörper (bisher in einer Anmerkung zu Pigment), Transparenz. d) Folgende Begriffe wurden aus DIN 53206-1:1972-08 übernommen: Teilchen, Primärteilchen/Einzelteil-chen, Aggregat, Agglomerat, Flocculat, Teilchengröße. Alle übrigen Begriffe aus DIN 53206-1:1972-08 wurden nicht mehr aufgenommen. e) Folgende Begriffe wurden gegenüber DIN 55943:2001-10 geändert: Ausbluten, Ausblühen, Blanc fixe/Bariumsulfat (Anmerkung ergänzt), Cadmium-Pigment, Calcit/kristallines Calciumcarbonat, keramische Dekorfarbe, Kreiden/Auskreiden (ersetzt durch Kreidung), CIC-Pigment/komplexes anorganisches Pigment, Farbmittel, Farbunterschied, Effektpigment, Kernpigment, Dispergierbarkeit, Dispergieren, Füllstoff, Mahlfeinheit/Körnigkeit, Ausschwimmen, Aufschwimmen, funktionler Füllstoff, Deckvermögen, Deckvermögenswert, Buntton/Farbton, Interferenzpigment, Eigenhärte, Farblack, Auf-schwimmen von Effektpigmenten, Helligkeit, Metalleffektpigment, Perlglanzpigment, natürlicher Quarz, Ölzahl, Pigment, gefälltes Calciumcarbonat, Streuvermögen, Substrat/Untergrund, oberflächen-beschichtetes Pigment, oberflächenbehandeltes Pigment, Talk (geändert in Talkum), thermochromes Pigment, Toner (Anmerkung ergänzt). f) Folgende Begriffe wurden gegenüber DIN 55943:2001-10 gestrichen: Glanzpigment, Mischphasenpig-ment, Wanderung (als Synonym für Migration). g) Erklärende Elemente vieler Definitionen wurden in Anmerkungen umgewandelt. h) Verweisungen auf DIN-Normen in den Definitionen wurden gestrichen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...