Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 362-1:2017-10

Messverfahren für das von beschleunigten Straßenfahrzeugen abgestrahlte Geräusch - Verfahren der Genauigkeitsklasse 2 - Teil 1: Fahrzeuge der Klassen M und N (ISO 362-1:2015)

Englischer Titel
Measurement of noise emitted by accelerating road vehicles - Engineering method - Part 1: M and N categories (ISO 362-1:2015)
Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
76

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 156,30 EUR inkl. MwSt.

ab 146,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 156,30 EUR

  • 187,50 EUR

  • 195,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 189,10 EUR

  • 236,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
76
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2701302

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt ein Verfahren der Genauigkeitsklasse 2 zur Messung des Geräusches fest, das von Straßenfahrzeugen der Klassen M und N (Pkw, Busse, Lkw) unter Bedingungen des typischen Stadtverkehrs abgestrahlt wird. Die Festlegungen zielen darauf ab, die auftretenden Geräuschpegel zu reproduzieren, die von den hauptsächlichen Schallquellen bei gewöhnlicher Fahrweise im Stadtverkehr hervorgerufen werden. Die hier festgelegte Vorgehensweise liefert ein Maß für den Fahrgeräuschpegel unter definierten und wiederholbaren Bedingungen. Die Festlegungen wurden der notwendigen Unterteilung nach Fahrzeugklassen entsprechend getroffen. Die beiden Betriebsbedingungen Beschleunigung mit Vollgas sowie gleichbleibende Geschwindigkeit gestatten ein einfaches Verfahren. Die Zusammenfassung der Ergebnisse erwies sich als äquivalent zu den Teilgas- und Teillastbedingungen im Alltagsgebrauch. Die für dieses Verfahren erforderliche Prüfumgebung lässt sich in großräumigen offenen Bereichen erzielen. Zusätzlich sind Hinweise für die simulierte Vorbeifahrtmessung in einem geschlossenen Raum angegeben. Gegenüber DIN ISO 362-1:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Nähere Erläuterungen, zusätzliche gleichwertige Prüf-Verfahrensweisen für schwere Nutzfahrzeuge sowie Vorkehrungen für Hybridantriebssysteme für Fahrzeuge der Klassen M1 und N1 aufgenommen. b) Neue Anhänge E und F mit weiteren Flussdiagrammen aufgenommen. Dieser Deutschen Norm liegt die Internationale Norm ISO 362-1:2015 in der korrigierten Fassung vom 2015-09-15 zugrunde, da ISO für die ursprünglich am 2015-01-15 erschienene, aber fehlerbehaftete Ausgabe eine korrigierte Fassung herausgegeben hatte. Sie ist in der Arbeitsgruppe WG 42 "Measurement of noise emission (external) from road vehicles" unter deutscher Mitarbeit erstellt worden. Die WG 42 ist eine gemeinsame Arbeitsgruppe der Technischen Komitees ISO/TC 22 "Road vehicles" und ISO/TC 43/SC 1 "Noise". Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 001-01-05 AA "Geräuschemissionsmessungen an Straßenfahrzeugen einschließlich Messungen im Fahrgastraum und am Arbeitsplatz" im DIN/VDI-Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
17.140.30, 43.080.01, 43.100
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2701302
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 362-1:2009-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 362-1:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) nähere Erläuterungen, zusätzliche gleichwertige Prüf-Verfahrensweisen für schwere Nutzfahrzeuge sowie Vorkehrungen für Hybridantriebssysteme für Fahrzeuge der Klassen M1 und N1 aufgenommen. b) Aufnahme neuer Anhänge E und F mit weiteren Flussdiagrammen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...