Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-09

DIN ISO 7368:2018-09

Fluidtechnik - 2-Wege-Einbauventile - Einbaumaße (ISO 7368:2016)

Englischer Titel
Hydraulic fluid power - Two-port slip-in cartridge valves - Cavities (ISO 7368:2016)
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114.10 EUR inkl. MwSt.

ab 95.88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114.10 EUR

  • 142.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124.20 EUR

  • 155.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2867136

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt nur die geometrischen Daten in Bezug auf den Einbauraum von 2-Wege-Einbauventilen fest, um die Austauschbarkeit zu gewährleisten. Diese Norm definiert beispielsweise nicht den Bemessungsdruck. Sie gilt für Einbauräume von 2-Wege-Einbauventilen, die üblicherweise in industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee ISO/TC 131"Fluid power systems" und dem Unterkomitee SC 5 "Control products and components" ausgearbeiteten ISO 7368:2016. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-36-50 AA "Hydroventeile" im Fachbereich "Fluidtechnik" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Hydroventilen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2867136
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 7368:1994-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 7368:1994-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die neuen Abmessungen 15 und 16 wurden ergänzt; b) Oberflächenangaben zu Abdichtungszwecken wurden an ISO 3601-2 angepasst; c) Toleranzgrad der Durchmesser d1 und d2 von H8 auf H7 geändert; d) Toleranz der Bohrungstiefe z von Durchmesser d1 erweitert; e) Eckradius R1 am Bohrungsgrund von Durchmesser d1 eingeführt; f) Fußnote d bezüglich Entgratung unter den Bildern eingeführt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...