Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-06

DIN ISO 7919-4:2010-06

Mechanische Schwingungen - Bewertung der Schwingungen von Maschinen durch Messungen an rotierenden Wellen - Teil 4: Gasturbinensätze mit Gleitlagern (ISO 7919-4:2009)

Englischer Titel
Mechanical vibration - Evaluation of machine vibration by measurements on rotating shafts - Part 4: Gas turbine sets with fluid-film bearings (ISO 7919-4:2009)
Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 69,20 EUR

  • 96,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe DIN ISO 7919 enthalten Vorgaben zur Bewertung der Wellenschwingungen, die Normen der Reihe DIN ISO 10816 solche zur Bewertung der Gehäuseschwingungen, die jeweils am Aufstellungsort radial, das heißt quer zur Welle, an oder neben den Hauptlagern oder axial an Drucklagern gemessen werden. Dazu werden zwei Kriterien angegeben. Das eine Kriterium betrachtet die Größe der gemessenen Schwingung, das andere Änderungen der Schwingungsgröße. Darüber hinaus werden davon abweichende Kriterien für Übergangszustände, wie Hochlauf und Auslauf, genannt. Die Bewertungsverfahren nach diesen Normen beruhen auf der breitbandigen Messung von - Schwingungen unter den üblichen stationären Betriebsbedingungen; - Schwingungen unter anderen (nicht stationären) Bedingungen, also in Übergangszuständen, wie Hochlauf, Auslauf, Belasten und Laständerung; - Schwingungsänderungen, die sich im üblichen stationären Betrieb ergeben können. Die zugrunde liegenden Internationalen Normen ISO 7919-2, ISO 7919-4, ISO 10816-1/Amd 1, ISO 10816-2 und ISO 10816-4 sind vom Technischen Komitee ISO/TC 108 "Mechanical vibration, shock and condition monitoring", Unterkomitee SC 2 "Measurement and evaluation of mechanical vibration and shock as applied to machines, vehicles and structures", dessen Sekretariat vom NALS geführt wird, erarbeitet worden. Die deutsche Mitarbeit erfolgte durch den Arbeitsausschuss NA 001-03-06-02 (NALS/VDI C 6.2) "Messung und Beurteilung von Maschinenschwingungen" im Normenausschuss "Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)".DIN ISO 7919-4 gilt für Hochleistungs-Gasturbinensätze mit Gleitlagern, einer Leistung über 3 MW und Betriebsdrehzahlen unter Last zwischen 3 000 min-1 und 30 000 min-1, die einen Generator antreiben oder als Antriebsmotor eingesetzt werden. Das schließt auch Gasturbinen ein, die entweder direkt oder über ein Getriebe mit anderen rotierenden Maschinen gekuppelt sind. DIN ISO 7919-4 gilt nicht für Folgendes: a) Flugtriebwerks-Gasturbinen (einschließlich Gasturbinen, deren dynamische Eigenschaften denjenigen von Flugtriebwerks-Gasturbinen ähnlich sind); b) Gasturbinen mit einer Leistung bis 3 MW (siehe DIN ISO 7919-3); c) von Gasturbinen angetriebene Pumpen (siehe DIN ISO 7919-3); d) gekuppelte Dampfturbinen und/oder Generatoren mit einer Leistung bis 50 MW (siehe DIN ISO 7919-3); e) gekuppelte Dampfturbinen und/oder Generatoren mit einer Leistung über 50 MW (siehe DIN ISO 7919-2); f) Synchronkupplungen, mit denen die Gasturbine an eine Dampfturbine oder einen Generator gekuppelt wird (siehe DIN ISO 7919-2); g) gekuppelte Kompressoren (siehe DIN ISO 7919-3); h) Schwingungen von Wälzlagern; i) Getriebeschwingungen (DIN ISO 7919-2 gilt auch für Maschinen, die an ein Getriebe gekuppelt sein können, behandelt aber die Bewertung des Schwingungszustands des Getriebes nicht). Gegenüber DIN ISO 7919-4:1997-08 wurden die folgenden wesentlichen Änderungen vorgenommen: - Klarstellung, dass die Norm nur für Gasturbinensätze mit Gleitlagern gilt; daher auch neuer Titel; - es wird betont, dass Abnahmekriterien immer vor der Aufstellung der Gasturbinensätze zwischen dem Lieferanten und dem Abnehmer vereinbart werden sollten; - Angabe zusätzlicher Bewertungskriterien für die Schwingungen gekuppelter Gasturbinensätze in Übergangszuständen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 7919-4:1997-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN ISO 7919-4:2018-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 7919-4:1997-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Klarstellung, dass die Norm nur für Gasturbinensätze mit Gleitlagern gilt; daher auch neuer Titel; b) es wird betont, dass Abnahmekriterien immer vor der Aufstellung der Gasturbinensätze zwischen dem Lieferanten und dem Abnehmer vereinbart werden sollten; c) Angabe zusätzlicher Bewertungskriterien für die Schwingungen gekuppelter Gasturbinensätze in Übergangszuständen; d) weitgehende Anpassung der Gliederung an ISO 7919-2, ISO 10816-2 und ISO 10816-4.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...